Junge Stadt in alten Mauern

Bürgerservice

Kelly-Inseln

Anlaufstelle für Kinder in Notsituationen
Logo Kelly-Inseln Mit dem Logo „Kelly-Insel“ signalisieren Gewerbetreibende und Einrichtungen ihre Bereitschaft, Kindern in Notfallsituationen als Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Das kann ein Pflaster sein, ein Telefonanruf bei den Eltern oder im schlimmsten Fall Schutz vor Aggressionen und vor sexuellen Übergriffen.

Das Projekt „Kelly-Insel Waiblingen“ verfolgt das Ziel, Kinder schon im Grundschulalter angstfrei und kindgerecht über Gefahren aufzuklären sowie Verhaltens- und Hilfsmöglichkeiten zu vermitteln.
^
Mitarbeiter
  • Beauftragte für Chancengleichheit; Koordination Ehrenamt/Netzwerk Asyl
^
Formular & Online-Prozess
^
Voraussetzungen
Sie
  • gehören dem Waiblinger Einzelhandel oder Gewerbe an oder sind eine öffentliche oder kirchliche Einrichtung, die öffentlich zugänglich ist
  • sind bereit, allen Kindern in Not- und Hilfssituationen zu helfen
  • verpflichten sich, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihres Betriebes über die Teilnahme am Kelly-Insel-Projekt zu informieren und um Unterstützung zu werben


^
Verfahrensablauf
  • Interessentinnen und Interessenten melden sich bei der Beauftragten für Chancengleichheit
  • Sie füllen eine freiwillige Selbstverpflichtung aus
  • Sie stimmen der Überprüfung in polizeilichen Auskunftsdateien zu
  • Sie stimmen der Speicherung Ihrer Daten im Rahmen des Projektes zu
  • Sie sind mit der Veröffentlichung Ihrer Adress- und Kontaktdaten auf der Kelly-Homepage einverstanden


^
Sonstiges
^
Broschüre
^
Zugehörigkeit zu

Kontakt