Junge Stadt in alten Mauern

Wegen Corona kann es zu Terminverschiebungen kommen

Termine im Bürgerbüro - Wichtiger Hinweis

Wegen der derzeitigen Situation kann es zu Terminverschiebungen kommen.

Wegen der Coronakrise können Angelegenheiten im Bürgerbüro und im Standesamt (wie auch in allen anderen Bereichen der Stadtverwaltung) derzeit nur nach vorheriger Terminabsprache erledigt werden! Bitte vereinbaren Sie deshalb rechtzeitig einen Termin.

Aufgrund der derzeitigen Lage kann es in Einzelfällen vorkommen, dass vereinbarte Termine nicht  stattfinden können.

Sollte der Termin verschoben werden müssen, wird das Bürgerbüro Sie telefonisch oder per Mail kontaktieren.

Ergänzende Informationen

1. Ist das Bürgerbüro für den Publikumsverkehr geöffnet?
Ja, das Bürgerbüro ist geöffnet. Allerdings haben wir unsere Verfahren aus Gründen des Infektionsschutzes unserer Kundinnen und Kunden weitgehend auf Online- und Schriftverfahren umgestellt. Zudem können ebenfalls aus Gründen des Infektionsschutzes nur Kunden bedient werden, die einen Termin vereinbart haben.
2. Wo und wie kann ich einen Termin vereinbaren?
Die Terminvereinbarung kann entweder telefonisch unter 07151 5001-2577 oder online unter https://ssc.wilken.de/ssc-app-waiblingen/?m=WAIB erfolgen. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund des erhöhten Beratungsbedarfes zu längeren Wartezeiten unter der vorstehend genannten Telefonnummer kommt.
3. Notfälle
Eine eingeschränkte Bedienung für Notfälle findet für Kundinnen und Kunden nach wie vor auch ohne Termin statt.
Ein Notfall liegt beispielsweise vor, wenn Sie aus dringenden persönlichen oder beruflichen Gründen verreisen müssen. Bitte beachten Sie, dass Urlaubsreisen keine dringenden, persönlichen Gründe darstellen.
Sollten Sie als Notfallkunde vorsprechen müssen, legen Sie bitte die folgenden Dokumente vor:
  • Reisepass
  • Personalausweis
  • ID-Karte
  • Nationalpass
  • und Aufenthaltsdokument
bei Arbeitnehmern:
  • aktuelle Lohn- und Arbeitgeberbescheinigung, die die Notwendigkeit der Ausreise bestätigt (letzteres ist nicht erforderlich, wenn sich dies aus dem Arbeitsvertrag ergibt, z. B. Pilot/-innen, Flugbegleiter/-innen) und
  • Bestätigung des Arbeitgebers über die beruflichen Notwendigkeit der Reise
bei Selbstständigen:
  • Nachweis über die ausgeübte selbstständige Tätigkeit und Vorlage von Aufträgen, die die Ausreise notwendig machen oder
bei persönlichen Gründen:
  • Nachweis über die dringenden Gründe, die eine Ausreise erfordern, z. B. Sterbeurkunden, Liegebescheinigungen (Krankenhaus), Nachweis Pflegebedürftigkeit von Angehörigen etc.
4.    Bedienung im Bürgerbüro
Wegen der pandemischen Ausbreitung des „Corona-Virus'“ treffen wir für Sie die folgenden Hygienemaßnahmen:
  • Betreten des Bürgerbüros ist nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet
  • zum Schutz Ihrer Kinder: Bringen Sie sie bitte nicht mit, wenn eine Betreuungsmöglichkeit besteht.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass auch zu vereinbarten Terminen keine Begleitpersonen mitgebracht werden dürfen. Ausnahmen sind vor Beginn des Termins an der Informationstheke des Bürgerbüros zu klären.

Kontakt