Junge Stadt in alten Mauern
Galerieplatz

Netzwerke und Initiativen


Im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit im Bereich der Wirtschaftsförderung, führt die
WTM-GmbH zusammen mit der Volksbank Stuttgart eG und mehreren Remstalkommunen regelmäßig
den RemsTalk durch, eine Informations- und Netzwerkveranstaltung für Mittelständler im Rems-Murr-Kreis.

Gemeinsam mit der Stadt Fellbach und der Stadt Winnenden organisiert die WTM-GmbH die Veranstaltungsreihe "Wissenstransfer hoch 3". Wissenstransfer hoch 3 - die Veranstaltungsreihe für
kleine und mittlere Unternehmen in Fellbach, Waiblingen und Winnenden versteht sich als Plattform für Unternehmen unterschiedlichster Branchen, die an aktuellen wirtschaftlichen Themen interessiert sind.
In Form von Vortragsveranstaltungen und Workshops werden Themen aus den Bereichen  Mittelstandsförderung, Immobilienwirtschaft und Marketing praxisnah aufgegriffen und vermittelt.
Ziel ist es, das Beratungsangebot für KMU vor Ort zu erhöhen und im Rahmen der Bestandsentwicklung der kommunalen Wirtschaftsförderung konkrete Hilfestellungen für Unternehmen zu leisten.

Die hohe Dichte an Arbeitsplätzen bringt es mit sich, dass der Standort Waiblingen enge Verflechtungen
mit der gesamten Region aufweist. Somit bestehen beste Verbindungen zu Netzwerken unterschiedlichster Art, die Geschäftskontakte und Synergieeffekte ermöglichen. Hier finden Sie Informationen der Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart WRS.

Weiterhin ist die WTM GmbH Mitglied im Deutschen Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V. Der DVWE versteht sich als Dachverband der ausgegliederten kommunalen  Wirtschaftsförderungseinrichtungen in GmbH-, AG-, e.V. oder AöR-Organisationsform.


Projekte

Eine aktive Wirtschaftsförderung zeichnet mehr aus als die Vermittlung von Gewerbeflächen.
Aus diesem Grund initiieren und begleiten wir verschiedene Projekte und Aktionen, von denen
wir Ihnen hier einige vorstellen möchten:

Wettbewerbe

Die öffentliche Hand und viele andere Instituionen schreiben regelmäßig Wettbewerbe in ganz unterschiedlichen Bereichen aus, die auch für die Waiblinger Unternehmen interessant sind.
Hier finden SIe eine aktuelle Auswahl an Wettbewerben:

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung ausgeschrieben

Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg ist 2015 erstmals
in erweiterter Trägerschaft: Caritas, Diakonie und das Ministerium für Finanzen und
Wirtschaft Baden-Württemberg zeichnen CSR-Aktivitäten kleiner und mittlerer
Unternehmen aus.
Das freiwillige gesellschaftliche Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen in Baden-
Württemberg ist eine wichtige Voraussetzung und tragende Säule für den sozialen
Zusammenhalt und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg unseres Landes.
Bewerben können sich baden-württembergische Unternehmen mit maximal 500
Vollbeschäftigten, die einen Wohlfahrtsverband, einen Verein, eine Initiative oder
Einrichtungen unterstützen und gemeinsam ein gemeinnütziges Projekt realisiert haben.

Bewerbungsschluss ist der 31.3.2015.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Innovationspreis des Landes ausgeschrieben

Mit dem Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg wollen wir die klugen Köpfe und die führende technologische Position unserer Wirtschaft sichtbar machen. Es sollen damit nicht nur großartige Ideen, Innovationen und unternehmerische Leistungen unserer mittelständischen Unternehmen gewürdigt werden. Es geht auch darum, Neugierde, Phantasie und den Mut zur Veränderung zu fördern. Wir wollen kluge Köpfe anstiften, sich den Fragen unserer Zeit zu stellen und neue Antworten zu finden“, sagte Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid zum Start der Ausschreibung des mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg 2015 - Dr.-Rudolf-Eberle-Preis.
Mit dem Preis sollen kleine und mittlere Unternehmen der Industrie und des Handwerks für beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung oder Anwendung neuer Produkte und technischer Verfahren moderner Technologien ausgezeichnet werden.
An dem Wettbewerb können Unternehmen teilnehmen, die in Baden-Württemberg sitzen und mit nicht mehr als 500 Beschäftigte einen maximalen Jahresumsatz von bis zu 100 Millionen Euro erzielen.
Ergänzend dazu hat die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft einen Sonderpreis in Höhe von 7.500 Euro ausgelobt, der an ein junges Unternehmen vergeben werden soll.

Bewerbungsschluss ist der 31.05.2015.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.


CyberOne 2015

Zum 17. Mal sucht Baden-Württemberg: Connected (bwcon) mit dem CyberOne 2015, dem zentralen Landespreis für innovative Geschäftskonzepte, die besten Start-ups und Unternehmen aus allen Technologiebereichen in Baden-Württemberg.
Der Wettbewerb hat zwei Kategorien. Zielgruppen sind zum einen innovative Start-ups und Ausgründungen aus Forschungseinrichtungen, die nicht älter als drei Jahre sind und bislang einen maximalen Umsatz von 1 Mio. Euro erzielt haben. Zum anderen Technologie-Unternehmen mit dem Vorhaben einer risikoreichen Geschäftsfelderweiterung z.B. durch Internationalisierung, Auslagerung von Innovationsprojekten oder Diversifikation, die mit ihren innovativen Konzepten und Strategien neue Standards setzen und Märkte revolutionieren. Der Wettbewerb hat einen starken Landesbezug, daher müssen die Unternehmen entweder in Baden-Württemberg gegründet worden sein, ihren Firmensitz ins Bundesland verlegen oder bereits haben. Auf die Finalisten warten Geld- und Sachpreise im Wert von über 100.000 Euro.

Bewerbungsschluss ist der 23.03.2015.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere
Informationen

Gewerbliches Mittelstandsforum RemsTalk: www.remstalk.de
Wirtschaftsförderung Region Stuttgart: www.wrs.region-stuttgart.de
Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften: www.dvwe.de