Junge Stadt in alten Mauern
Galerieplatz

News

Informationen zur "Alltagsmaske"



Meldung vom 30. Juni 2020:

Mit Wirkung ab 01.07.2020 hat das Land eine neue Coronaverordnung Baden-Württemberg erlassen, es treten einige Änderungen der bisherigen Landesverfügungen in Kraft. Damit gehen Lockerungen einher, zahlreiche Einschränkungen entfallen.

In diesem Zuge ändert sich auch die bisherige Maskenpflicht auf dem Waiblinger Wochenmarkt hin zum Maskengebot. Die Aufhebung der Allgemeinverfügung Wochenmarkt tritt am 01.07.2020 in Kraft.

Die in der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg enthaltene Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes beim Einkaufen in Läden und im ÖPNV bleibt bestehen.



Meldung vom 16. Juni 2020:

Aktuell: Die Landesregierung hat die Coronaverordnung Baden-Württemberg geändert und die Regelungen im Wesentlichen bis zum 30. Juni 2020 verlängert.
Es gilt also weiterhin: Abstand halten, beim Einkaufen und im ÖPNV Maske tragen.


Die geänderte Coronaverordnung des Landes finden Sie >> hier.

Entsprechend hat die Stadt Waiblingen die Geltungsdauer ihrer Allgemeinverfügung Wochenmarkt angepasst. Die geänderte Allgemeinverfügung Wochenmarkt finden Sie >> hier.


Meldungen vom 23. April 2020:

Die Stadt Waiblingen hat eine Allgemeinverfügung zum Tragen von "Alltagsmasken" auf dem Wochenmarkt erlassen. Sie tritt am 24.04.2020 in Kraft. Die Verordnung finden Sie >> hier.

Die Landesregierung hat eine Pflicht zum Tragen von sogenannten „Alltagsmasken“ beim Einkaufen und im öffentlichen Personenverkehr ab 27. April 2020 beschlossen.

„Eine Bedeckung von Mund und Nase kann helfen, die Verbreitung des Virus zu bremsen. Wenn alle eine Alltagsmaske tragen, schützen wir uns gegenseitig und helfen mit, die Verbreitung des Virus weiter zu verlangsamen und somit Menschenleben zu retten. Deshalb hat die Landesregierung heute eine Maskenpflicht beschlossen, die ab 27. April gelten soll“, so Ministerpräsident Kretschmann am Dienstag, 21. April 2020.

Die Coronaverordnung des Landes, in der die Pflicht zum Tragen der Alltagsmaske geregelt ist, finden Sie >> hier.

Informationen der Landesregierung zur Maskenpflicht finden Sie unter anderem auf der Seite des Staatsministeriums. Klicken Sie >> hier.

Das Land hat häufige Fragen und Antworten zum Thema Maskenpflicht zusammengestellt. Diese finden Sie >> hier.

Das Land und auch die Stadt weisen ausdrücklich darauf hin, dass kein medizinischer Mundschutz notwendig und gemeint ist, sondern ein selbst genähter oder gekaufter Mund- und Nasenschutz aus Stoff. Notfalls genügt auch ein Schal oder Tuch, um Mund und Nase zu bedecken.


Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:

Informationen für Ansteckungsprävention des Bundesministerium für Gesundheit:
https://www.zusammengegencorona.de/informieren/praevention/

Landesregierung beschließt Maskenpflicht:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/alle-meldungen/meldung/pid/landesregierung-beschliesst-maskenpflicht/
 



Kontakt