Junge Stadt in alten Mauern

Meldung aus der Stadt

Deutschland-Tour 2018


Die Deutschland-Tour führt am Sonntag, 26. August 2018, auf der letzten Etappe des viertägigen Rennens durch Waiblingen. Die nationale und internationale Radsport-Spitze auf der Profi-Strecke ist ebenso dabei wie ca. 3.500  „Jedermann“-Radsportler, die zwischen zwei unterschiedlichen Strecken wählen können. In Waiblingen am Beinsteiner Torturm vereinen sich alle drei Strecken. Von dort geht es auf einem gemeinsamen Parcours durch die Waiblinger Altstadt und weiter Richtung Stuttgart.
Für die Streckensicherung auf Waiblinger Gebiet ist die Unterstützung von Helferinnen und Helfern willkommen, die als Streckenposten und an den Verpflegungsstationen tätig sind, und zwar
  • bei der „Jedermann-Tour“, auf der Strecke von Beinstein bis zum  Beinsteiner Tor, im Zeitraum zwischen 10.25 Uhr und ca. 15 Uhr,
  • beim Elite-Rennen, auf der Strecke von Bittenfeld über Hohenacker und Neustadt bis zum Beinsteiner Tor, im Zeitraum zwischen 15 Uhr und ca. 16.30 Uhr,
  • sowie für beide Rennen auf der Strecke durch die Altstadt vom Beinsteiner Tor bis zur Stadtgrenze Fellbach im Zeitraum zwischen 10.25 Uhr und ca. 16.30 Uhr.
Die Veranstalterin der Deutschland-Tour, die Organisation A.S.O., die auch die Tour de France veranstaltet, vergütet die Helferinnen und Helfer für ihren Dienst am Renntag mit 10 Euro pro Stunde.

Wer bei der Deutschland-Tour 2018 am Sonntag, 26. August, in Waiblingen als Streckenposten bzw. Helfer hautnah dabei sein möchte, wende sich bitte rasch an die Abteilung Sport der Stadt Waiblingen, Andreas Schwab, Telefon 07151 5001-1730, andreas.schwab@waiblingen.de

Kontakt