Junge Stadt in alten Mauern

Meldung aus der Stadt

Corona - Kinderfreizeitbonus


Die Bundesregierung stellt Finanzmittel zur Verfügung, um Nachteile für Kinder und Jugendliche durch die Corona-Pandemie abzumildern. Ein wesentlicher Bestandteil dieses Aktionsprogramms ist der Kinderfreizeitbonus. Das Ziel des Kinderfreizeitbonus ist es u. a., Kinder und Jugendliche dabei zu unterstützen, Angebote zur Freizeitgestaltung insbesondere in den Ferien wahrzunehmen und Versäumtes nachzuholen.

Daher sollen minderjährige Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien (SGB II, SGB XII, AsylbLG, BVG) bzw. Familien mit geringerem Einkommen (Kinderzuschlag, Wohngeld), die im August 2021 Leistungen beziehen, einen Kinderfreizeitbonus in Höhe von einmalig 100 Euro je Kind erhalten. Dieser wird von der Familienkasse ausgezahlt. Bezieherinnen und Bezieher von Kinderzuschlag sollen den Bonus automatisch erhalten. Familien, die im August 2021 nur Wohngeld und keinen Kinderzuschlag beziehen, müssen für die Auszahlung einen formlosen Antrag bei der Familienkasse stellen. Nähere Auskünfte erhalten Sie dort.

Weitere Informationen - klicken Sie >>hier


Kontakt