Junge Stadt in alten Mauern

Meldung aus der Stadt

Weihnachtsmarkt in Waiblingen


Glühweinduft und Tannengrün

Bis 21. Dezember lockt der Waiblinger Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt, das ist der Duft von Glühwein, Punsch und Bratwurst, das ist Lichterschein und Tannengrün. Die Kulisse der festlich geschmückten Altstadt rund um den Marktplatz prägt das Bild des Waiblinger Weihnachtsmarktes. Wundervolles gibt es in den Waiblinger Weihnachtskellern zu entdecken: Kunsthandwerkliches bei der Art-verwandt im Schlosskeller, die Adventskalenderausstellung im Kameralamtskeller.

Die Kleinen freuen sich auf Kasperl & Co unter den Arkaden des Alten Rathauses und die Kinder- Schiffschaukel auf dem Rathausplatz. Die Großen genießen bei einem heißen Glühwein und anderen Leckereien das abwechslungsreiche Programm.

Traditionell beginnt der Waiblinger Weihnachtsmarkt am Freitag vor dem ersten Advent um 17 Uhr.

Rund um den von Fachwerkgiebeln gesäumten Marktplatz in der historischen Altstadt sind vorwiegend die lukullischen Spezialitäten angesiedelt, Burger und Pulled Pork, frische Kässpätzle, pikante Suppen und Eintöpfe, Parmesanleib Pasta, Pinsa, Langos und ungarische Baumkuchen, Waffeln am Stiel mit verschiedenen Toppings, natürlich die Original Thüringer Rostbratwurst und noch weitere Köstlichkeiten. Ob duftender Winzerglühwein, Feuerzangenbowle, Hot Aperol oder handgemachte heiße Limonaden, für jeden Geschmack ist etwas geboten. Immer von Donnerstag bis Samstag öffnet Bachofer’s Weihnachtswald mit winterlicher Kulinarik direkt vor dem Restaurant.

Waiblinger Hütte und leuchtende Trompeten

In der „Waiblinger Hütte“ präsentieren sich täglich wechselnd 27 verschiedene Organisationen und Vereine. Sie stellen sich vor und machen so die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements sichtbar. Sie bieten Leckereien wie Gutsle und Marmelade, Selbstgenähtes, -gestricktes und -gebasteltes an.

Art-verwandt Pop Up Weihnachtsladen

Ganz besondere Schmuckstücke des Waiblinger Weihnachtsmarktes sind die Weihnachtskeller. Im Schlosskeller ist die Art-verwandt vom 25.11 bis 11.12.2022 zu finden. Die Besucher dürfen sich auf liebevoll gestaltete Unikate und kreative Handwerkskunst freuen. Hier gibt es tolle Ideen für den Gabentisch jenseits der Massenware: duftende Seifen, Schmuck und Keramik. Filz und Papierkunst. Lederwaren und Kleidung sind ebenso begehrt wie Objekte aus Glas und Holz. Die besondere Atmosphäre des Schlosskellers sorgt für ein außergewöhnliches weihnachtliches Shopping-Erlebnis. Viele Teilnehmer und Besucher kommen bereits seit Jahren, und jedes Jahr kommen neue hinzu. Man kennt sich, trifft sich und gönnt sich eine Auszeit in der allgemeinen Hektik. Um eine größere Vielfalt zu präsentieren, findet nach der ersten Ausstellungswoche am Sonntag, 4. Dezember, ein Ausstellerwechsel statt. Ein zweiter Besuch lohnt sich!

Adventskalenderausstellung im Kameralamtskeller

Türchen für Türchen Vorfreude, das ist der Adventskalender. Seit dem 19. Jahrhundert gehört er zur christlichen Vorweihnachtszeit, dem Advent. Begonnen hat die vorweihnachtliche Tradition mit den Bild-Adventskalendern. Die Waiblingerin Ilse Erfurth hat in einigen Jahrzehnten eine beachtliche Sammlung von über 500 dieser Kalender zusammengetragen. Im zweiten Waiblinger Weihnachtskeller, dem Kameralamtskeller, kann man in einer Sonderausstellung einen Teil dieser Sammlung bewundern. Und bei einem kleinen Schwatz mit der Sammlerin erfährt man viel Interessantes zu einzelnen Exponaten.

fire & wine, Weihnachtsjazz und vieles mehr

Das Programm ist vom Allerfeinsten: Bei der „Flying Weinprobe“, einer spannenden Weinverkostung mit ausgewählten Weinen der Remstalkellerei, haben die Besucher die Wahl zwischen einer 3-er oder 5-er Kombination. Immer dienstags ab 18 Uhr wird der Kellermeister der Remstalkellerei ausschenken und beraten. Einstieg ist zu jeder Zeit möglich. Um 20 Uhr bildet Majandras Feuershow den stimmungsvollen Abschluss dieses Abends.

Zahlreiche Chöre und Musikgruppen, Kindergärten und Einzelinterpreten tragen zum Bühnenprogramm bei. Das Städtische Orchester und die Musikschule Unteres Remstal bereichern das Weihnachtsmarktprogramm mehrfach mit unterschiedlichen Ensembles. Der Weihnachtsjazz mit Peter Bühr and his Flat Foot Stompers ist inzwischen eine schöne Tradition. Ein musikalisches Highlight ist das stimmungsvolle Konzert des Philharmonischen Chors Waiblingen am Freitag, 16. Dezember, um 19.00 Uhr, in der Nikolauskirche. Die Sängerinnen und Sänger erfreuen das Publikum mit traditionellen Weihnachtsliedern aus aller Welt, Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht.

Puppentheater, Weihnachtsmann, Schiffschaukel und Wunschbriefkasten

Das Wonnegauer Puppentheater ist mit Kasperle und seinen Freunden zu Gast. Unter den Arkaden des alten Rathauses erfreuen Prinzessin Goldsternchen, Schnappi, das kleine Krokodil und natürlich auch die Hexe Sauerkraut die Kleinen ab dem 26.11. täglich um 15.30 und 17 Uhr, natürlich wieder kostenlos! Der Donnerstag, 6. Dezember, steht ganz im Zeichen des roten Mannes. Bereits zur Mittagszeit zaubert er den großen und kleinen Besuchern des Weihnachtsmarktes ein Lächeln ins Gesicht. Um 18 Uhr freut sich der Weihnachtsmann auf zahlreiche Kinder, die ihm ein Gedicht oder Lied vortragen. Als Dank dafür erhalten sie eine süße Überraschung. Auf dem Rathausvorplatz weckt die kleine Schiffschaukel Kindheitserinnerungen, und der rote Wunschbriefkasten für die Post an’s Christkind ist inzwischen Tradition.

XMAS-Shopping mit Kinderbetreuung

Weihnachtseinkäufe mit den Eltern sind für Kinder oft keine Freude. Aber in der Bewegungslandschaft der FBS toben, schaukeln und klettern, oder im Bastelraum eigene Geschenke gestalten, während die Eltern entspannt und stressfrei einkaufen oder einfach mal bummeln, das gefällt Kindern und Eltern gleichermaßen.

In Kooperation mit dem Verein Innenstadtmarketing bietet die FBS an den Adventsamstagen 3.12., 10.12. und 17.12. jeweils von 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr das offene Kinderprogramm für Fünf- bis Zehnjährige an. FBS Familienbildungsstätte im KARO, Alter Postplatz 17, Raum 4, 1. OG.

Bummeln, einkaufen, genießen und nette Menschen treffen – so lässt sich der Zauber der Adventszeit in Waiblingen genießen.

Öffnungszeiten

Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz: bis 21.12.
Täglich geöffnet von 12 bis 20:30 Uhr
Mittwochs und samstags ab 10 Uhr (weihnachtlicher Wochenmarkt)
Freitags und samstags bis 22 Uhr

Der Wochenmarkt findet während des Weihnachtsmarktes am Rathausvorplatz, Zwerchgasse, Scheuerngasse und Lange Straße statt.

Art-verwandt Weihnachts Pop Up Laden
bis 11.12. (4.12. Teilnehmerwechsel)
Eröffnung Freitag, 25.11. um 17 Uhr
Täglich geöffnet von 12 bis 20:30 Uhr

Adventskalenderausstellung
bis 4.12.
Eröffnung Freitag, 25.11. um 17 Uhr
Täglich geöffnet von 12 bis 20:30 Uhr


Stadt Waiblingen

Servicelinks