Junge Stadt in alten Mauern

Meldung aus der Stadt

Barrierefrei nach Umbau


Die Haltestelle Mikrozentrum auf der Korber Höhe, in der Nähe zum Salier-Schulzentrum, wird von Dienstag, 21. Mai 2024, an umgebaut, um einen barrierefreien Zugang zu gewährleisten. Die bestehende Busbucht wird in ein Buskap umgewandelt, damit die Linienfahrzeuge künftig direkt am Fahrbahnrand halten können; so wird ein Einstieg für mobilitätseingeschränkte Personen ermöglicht. Die bestehenden Grünflächen werden durch den Wegfall der Busbucht außerdem erweitert. Der Gehweg wird auf eine Höhe von 18 Zentimetern angehoben und mit einem Busbordstein ausgestattet. Zusätzlich werden Bodenindikatoren für Sehbehinderte aufgebracht und die bestehende Wartehalle wird nach hinten versetzt, so entsteht für Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, ausreichend Manövrierraum.

Der angrenzende Fußgängerüberweg wird barrierefrei gestaltet; auch hier werden Bodenindikatoren aufgebracht und die Beleuchtung des Überwegs erneuert. Während der Bauarbeiten wird die Haltestelle in die Straße Im Sämann verlegt, gegenüber der Schulbushaltestelle Salierschule. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 14. Juni.