Junge Stadt in alten Mauern

Veranstaltung

Stadtradeln 2017

Do, 22. Juni bis Mi, 12. Juli 2017
Abschlussradeln am 12.07. um 17.30 Uhr, Rathausplatz Waiblingen

Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima
^
Beschreibung

Stadtradeln 2017 - Waiblingen ist zum achten Mal dabei!


Bereits zum achten Mal beteiligt sich die Stadt Waiblingen vom 22. Juni bis 12. Juli 2017 an der bundesweiten Kampagne "Stadtradeln", einem Städtewettbewerb für den Klimaschutz. 
 
STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis.
Das STADTRADELN feiert dieses Jahr Jubiläum: 2017 findet die Kampagne zum zehnten Mal statt. Zudem ist 2017 für das Fahrrad ein ganz besonders Jahr: Vor exakt 200 Jahren wurde es durch Karl Freiherr von Drais in Mannheim erfunden. Auch dieses Jubiläum wird beim STADTRADELN gefeiert!



Auftaktveranstaltung am 22. Juni 2017 auf dem Rathausplatz in Waiblingen
Ab 13 Uhr gibt es einen kostenlosen Radcheck und ab 16.30 Uhr bietet die IKK einen „Verpflegungsstand“ mit leckeren Dingen an.

Gegen 17.30 Uhr richtet Oberbürgermeister Andreas Hesky ein kleines Grußwort an das Starterfeld und gibt diesem das Startsignal. Gemeinsam wird das Peloton gegen 17.45 Uhr auf die vom ADFC geführte Tour starten.

Abschlusstour am 12. Juli 2017
Los geht´s um 17.30 Uhr auf dem Rathausplatz.

Also gleich anmelden unter:
www.stadtradeln.de/radlerbereich/

Teilnehmen können alle, die Lust aufs Radeln haben. Wer mitradelt, engagiert sich nicht nur für die Umwelt und für sein Wohlbefinden, sondern hat die Chance auf hochwertige Preise, die unter anderem die Firma Kärcher zur Verfügung stellt. Sie reichen von Minitaschenlampen über Trinkflaschen bis hin zu firmenspezifischen Geräten. Weitere Preise steuern die Geschäfte Fahrrad Ries und Zweirad Seeger bei.

Weitere Informationen



Nach Abschluss der Stadtradel-Aktion wird es Preise geben in den Kategorien:
  • Team mit den meisten Gesamtkilometern
  • Team, das pro Teilnehmer die meisten Kilometer zurückgelegt hat
  • Team mit den meisten Teilnehmern
  • Beste/r Einzelradler/in


Stadtradeln ist die vom Klimabündnis entwickelte Kampagne zur europäischen Mobilitätswoche. Die Aktion dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Stadtverkehr. Beruflich und privat sollen möglichst viele Kilometer geradelt werden.

Fahrradfahren ist aktiver Klimaschutz, so vermeidet jeder gefahrene Kilometer 144 gr. CO2. Natürlich ist Rad fahren auch gesund – es stärkt den Kreislauf und Muskulatur, baut Stress und Kalorien ab und macht in der Regel viel Spaß. Die Aktion wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert.

Das Klimabündnis ermittelt zum Abschluss nicht nur die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Kilometern und den meisten Kilometern pro Teilnehmer, sondern auch jene mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament und den besten Stadtradel-Star.
 
Haben Sie noch Fragen? Tel:  5001-3260, E-Mail: umwelt@waiblingen.de.
Also am besten gleich anmelden!


Ergebnisse Stadtradeln 2016:


Team mit den meisten Gesamtkilometern
1. Erhartskirche on Tour     10.631 km / 1.509,6 kg CO2
2. Team STIHL                    8.044 km / 1.142,2 kg CO2
3. Die Bittenfelder               7.192 km / 1.021,3 kg CO2


Team, das pro Teilnehmer die meisten Kilometer zurückgelegt hat 
1. Kettenquäler             1.088 km / 154,5 kg CO2
2. proVelo                      827 km / 117,4 kg CO2
3. Die Bittenfelder           599 km / 85,1 kg CO2


Team mit den meisten Teilnehmern
1. Erhartskirche on Tour                   35 Teilnehmer
2. WIR Radler vom TSV Neustadt     30 Teilnehmer
3. Team Vorwärts                             28 Teilnehmer

Bester Einzelradler
1. Baumann, Jens - WIR-Radler TSV Neustadt   1.848,0 / 262,4 kg CO2
2. Lösch, Timo - Team bike & work WN             1.412,1 / 200,5 kg CO2
3. Schwager, Andreas - proVelo                        1.338,0 / 190,0 kg CO2


Beste Einzelradlerin
1. Westerkamp, Monika - Erhartskirche on Tour   1.169,6 / 166,1 kg CO2
2. Maier, Irmgard - Erhartskirche on Tour              1.109,0 / 157,5 kg CO2
3. Schwager, Andrea, proVelo                             1.054,0 / 149,7 kg CO2









^
Veranstalter
Klima-Bündnis
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Kontakt