Junge Stadt in alten Mauern
Bühnenbild mit Kamera

Veranstaltung

Der abenteuerliche Simplicissimus

Di., 13. Dezember 2022
19:00 Uhr
Dauer ca. 1 Std.
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Lesung zur Ausstellung GEWITZT, GEWAGT, GEZEICHNET: DER SIMPLICISSIMUS
^
Beschreibung

von Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen Heimatverein Winterbach e. V. unter der Leitung von Elke Stiller

Der erste große Roman deutscher Sprache, nach dem sich die Satirezeitschrift Simplicissimus benannte, der Schelmenroman Der abenteuerliche Simplicissimus von H. J. Ch. von Grimmelshausen, war gleich bei seinem Erscheinen im 17. Jahrhundert ein solcher Wurf, dass er in seiner Zeit zum Bestseller wurde. Die Germanistin Elke Stiller wird den Autor, dessen Identität lange Zeit im Dunkeln blieb, und sein Werk vorstellen. Es führt in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges und zeichnet ein teils witzig-satirisches, teils ungeschönt-realistisches Bild seiner Zeit. Der Vortrag wird gewürzt durch zahlreiche Textbeispiele, vorgetragen von Inge Hager, Helmut Waltl und Dorothea Schlink-Zykan, die die Vielfalt des Romans veranschaulichen und dazu ermuntern, selbst zur Lektüre zu greifen.

Eintritt: 6 Euro

Ermäßigt: 4 Euro (Kinder bis 16 Jahre, Schülerinnen und Schüler, Studierende, Menschen in Rente, Schwerbehinderte, Förderverein)

Karten sind im Vorverkauf an der Galeriekasse erhältlich sowie telefonisch (07151.5001-1684) und per E-Mail (susanna.schnelzer@waiblingen.de) bestellbar, zzgl. Porto.

Eine Reservierung ist nicht möglich.

^
Veranstaltungsort
Abb: Thöny Eduard, Menuett, 1902, Tusche (Pinsel, Feder, Spritztechnik), Aquarell und Deckweiß auf Papier, © Kunkel Fine Art
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Stadt Waiblingen

Servicelinks