Junge Stadt in alten Mauern

Veranstaltung

Heizen mit Holz - Chancen und Risiken

Mo, 20. März bis Mo, 10. April 2017
20.03.2017 bis 28.3.2017 Rathaus Hegnach
29.03.2017 bis 10.4 2017 Rathaus Bittenfeld
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung

Ausstellung - Vorträge - Energieberatung




Ausstellung im Rathaus Hegnach von 20.03.2017 bis 28.3.2017

  • 20.03.2017
    19.00 Uhr: Vortrag "Themenfelder der Energieberatung" (Jürgen Menzel, Energieagentur Rems-Murr)
    19.45 Uhr: Vortrag "Heizen mit Holz", Vor- und Nachteile (Falk Nienaber, Schornsteinfegermeister)
  • 23.03.2017
    14 bis 18 Uhr: Kostenlose Energieberatung durch die Energieagentur Rems-Murr, Anmeldung erforderlich
Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 8.30 – 12.30 Uhr, Do 14.30 – 18.30 Uhr

Ausstellung im Rathaus Bittenfeld von 29.03.2017 bis 10.4 2017

  • 29.03.2017
    19.00 Uhr: Vortrag "Energiesparende Gebäude – was ist zu tun?" (Jürgen Menzel, Energieagentur Rems-Murr)
    19.45 Uhr: Vortrag "Umweltfreundlich und kostensparend heizen -  Alternativen mit und ohne Holz" (Jürgen Menzel, Energieagentur Rems-Murr)
    Beide Vorträge thematisieren auch das klimaneutrale Neubaugebiet Berg-Bürg  
  • 06.04.2017
    14 bis 19 Uhr: Kostenlose Energieberatung durch die Energieagentur Rems-Murr, Anmeldung erforderlich
Öffnungszeiten: Mo, Di, Fr 8.30 – 12.30 Uhr, Do 14.30 – 18.30 Uhr


Kostenlose Energieberatung maximal 30 Minuten pro Beratung.


Anmeldung bei den jeweiligen Rathäusern:
  • Bittenfeld: 07146 8747-0
  • Hegnach: 07151 5001-1890
Weitere Informationen zu den Beratungen über die Energieagentur Rems-Murr gGmbH 07151-975173-0


Information
Abteilung Umwelt, Tel. 07151 5001-3260, Mail umwelt@waiblingen.de

Infomaterial

  • Hintergrundpapier: Heizen mit Holz – Umweltfolgen und Lösungsansätze
    Heizen mit Holz ist ein zweischneidiges Schwert: Wird der Brennstoff in Anlagen eingesetzt, die im Hinblick auf Feinstaub ein vergleichbar niedriges Emissionsniveau als andere Heizquellen aufweisen, kann Holz einen wichtigen Beitrag zur Wärmewende leisten. Gegenwärtig ist Holzverbrennung in privaten Öfen und Kesseln jedoch für erhebliche Mengen gesundheits- und klimaschädlicher Partikel verantwortlich. Dieses Hintergrundpapier gibt einen Überblick über die Umweltfolgen der Holzfeuerung und stellt Lösungsansätze vor.
  • Flyer: Feinstaub aus Kaminöfen und Co.
    Ein wachsender Anteil gesundheits- und umweltschädlicher Partikel stammt aus den Holzöfen privater Haushalte. Der Flyer fasst die wichtigsten Hintergrundinformationen zu den Gesundheits- und Umweltwirkungen von Holzfeuerung knapp zusammen.
  • Flyer: Kaminöfen und Co. - Was Sie über das Heizen mit Holz wissen sollten
    Ist das Heizen mit Holz umweltfreundlich? Welche Arten von Öfen gibt es eigentlich? Worauf muss ich beim Kauf achten? Welches Holz kann ich verwenden und wie heize ich mit Holz richtig? Antworten auf diese Fragen und wertvolle Praxis-Tipps gibt es in diesem Flyer.


^
Veranstaltungsort
20.03.2017 bis 28.3.2017 Rathaus Hegnach, Hauptstraße 64 71334 Waiblingen
29.03.2017 bis 10.4 2017 Rathaus Bittenfeld, Schulstraße 3, 71336 Waiblingen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Kontakt