Junge Stadt in alten Mauern

Veranstaltung

Vortrag zur Ausstellung "Scharf geschnitten. Vom Scherenschnitt zum Papercut"

Di, 20. März 2018
18:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Cutting In - Cutting Out. Papierkunst zwischen Fläche und Raum
Dr. Alexandra Carmen Axtmann, Fachgebiet Kunstgeschichte am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
^
Beschreibung
In den letzten Jahren wurde der Scherenschnitt als künstlerisches Medium wiederentdeckt und erfuhr damit gleichzeitig eine lange überfällige Aufwertung. Dabei überwinden einige der Künstlerinnen und Künstler die tradierten Grenzen des Flächenschnitts und erweitern diesen durch unterschiedlichste
Schnitttechniken und Installationen in die dritte Dimension. Der Vortrag möchte die künstlerischen Positionen der Ausstellung näher beleuchten, deren skulpturale Papier-Objekte mit dem Spiel zwischen Fläche und Raum, Transparenz und Opazität arbeiten und die veränderlichen Materialeigenschaften sowie Ästhetik des Papiers in den Vordergrund stellen. Stilistisch knüpfen diese Arbeiten weniger an die Tradition des schwarzen Silhouettenschnitts mit seinen klaren Konturen als vielmehr an die des Weißschnitts mit seinen die Papierfläche durchbrechenden ornamentalen Motiven an.
^
Veranstaltungsort
^
Veranstalter
Der Tageseintritt in die Ausstellung berechtigt zur Teilnahme an den Veranstaltungen in der Galerie Stihl Waiblingen. Veranstaltungsort ist, sofern nicht anders aufgeführt, die Galerie Stihl Waiblingen.
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Kontakt