Junge Stadt in alten Mauern

Veranstaltungskalender

13. Staufer-Spektakel Waiblingen

Staufer Spektakel
Fr, 28. bis So, 30. Juni 2019
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Kühne Ritter, schelmische Gaukler und fahrendes Volk
^
Beschreibung
Edle Maiden, stolze Recken und fahrendes Volk
"So könnte es gewesen sein" heißt es Ende Juni wieder in Waiblingen - bei freiem Eintritt! Zum 13. Mal werden die Besucher beim Staufer-Spektakel um Jahrhunderte zurückversetzt und erfahren mehr vom bunten Leben und Treiben des Mittelalters, wie wir es uns heute vorstellen. Die Marktstände sind bunt gemischt und die Händler bieten allerlei Waren feil. Geschickte Handwerker zeigen ihr Können, und unter fachkundiger Anleitung darf auch einmal selbst "Hand angelegt werden".

Bei den Lagergruppen kann der Besucher noch tiefer in die Historie und faszinierende Welt des Mittelalters eintauchen. Dazu erheitern allerlei Marktgesinde und Gaukler die Zuschauer mit ihren Darbietungen und sorgen so für beste Stimmung. Kühne Ritter demonstrieren die Kunst des mittelalterlichen Schwertkampfes, und das „Spiel mit dem Feuer“ verzaubert jedes Mal aufs Neue. Vor allem die zahlreichen kleinen Besucher sind fasziniert von den Rittern und ihrem bunten Gefolge.

In der „Lebendigen Werkstatt“ können sich die Kinder unter fachkundiger Anleitung der Handwerker z.B. als Steinmetz oder Drucker versuchen, Zauberstäbe selber machen, kleine Hufeisen schmieden, filzen oder mit Ton arbeiten, Lederbeutelchen basteln und noch vieles mehr. Beim Bogenschießen auf den Spuren Robin Hoods wandeln, im Wikingerschiff einen Platz ergattern oder die Jakobsleiter erklimmen – zahlreiche Mitmachaktionen richten sich an Kinder jeden Alters.

Natürlich dürfen auch die Gaumen-freuden aus der mittelalterlichen Küche nicht fehlen. Das Waiblinger Staufer-Spektakel lädt ein zu einem Kurzurlaub im Mittelalter und dies bei freiem Eintritt.Doch nicht nur das. Auch selbst Hand anlegen ist möglich. Die Frage wie schwer ein Kettenhemd ist beantwortet sich leicht, wenn man es sich beim Sarwürker einmal überstreift. In der Kettenschmiede erfährt man wie es hergestellt wird. Beim Papyrer selbst geschöpfte Papiere können schon nach kurzer Zeit mit nach Hause genommen werden. Mittelalter-Wellnes pur erleben die Besucher in Majandras Fusskneterey und bei der Kräuterknete.

Für Knappen und Burgfräuleins gibt es ein von Hand angetriebenes historisches Riesenrad und die Sternenleiter. Aber auch sonst ist für ihre Beschäftigung gesorgt; sie können an vielen Ständen selbst mitmachen: Zauberstäbe basteln oder Speckstein schnitzen, mit der Armbrust oder dem Bogen schießen und noch vieles mehr.

Die historischen Tavernen sorgen mit ihrem rustikalen Angebot für das leibliche Wohl aller Besucher. Und wer eine kleine Abkühlung benötigt, der ist bei Ali Hambas Eisverführung richtig.

Im Schaulager an der Rundsporthalle können die Besucher ganz in Ruhe einen Plausch mit den Lagernden halten und so noch tiefer in das Mittelalter eintauchen. Und wer dann noch nicht genug hat, kann hier auch übernachten: im Markthotel!

Nähere Informationen unter www.staufer-spektakel.de Markthotel
Ein kostenloser Parkplatz befindet sich am Eingang des Schaulagers.

Das Waiblinger Staufer-Spektakel lädt ein zu einem Kurzurlaub im Mittelalter und dies bei freiem Eintritt.

Weitere Informationen finden Sie hier. Besuchen Sie uns auch auf Facebook.
^
Veranstaltungsort
und Schaulager an der Rundsporthalle
^
Kosten
Freier Eintritt
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK