Junge Stadt in alten Mauern

Jugendgemeinderat   

Logo Jugendgemeinderat Jugendgemeinderäte werden direkt von den Jugendlichen demokratisch gewählt und vertreten somit verschiedene Altersgruppen und Schularten auf kommunaler Ebene. Das überparteiliche Gremium kann in den Gemeinden bei Planungen und Vorhaben, die jugendliche Interessen berühren, in angemessener Weise einbezogen werden. Außerdem können Jugendgemeinderäte eigene Projekte anstoßen oder Veranstaltungen organisieren. Den Jugendgemeinderat Waiblingen gibt es seit 1994, wird alle zwei Jahre neu gewählt und besteht aus 17 Jugendräten.

Jugendgemeinderats-Wahl 2017 - bis 24. Februar bewerben

Plakat zur Wahl des 12. Jugendgemeinderats Du bist zwischen 14 und 17 Jahre alt und möchtest für den 12. Jugendgemeinderat der Stadt Waiblingen kandidieren? Dann fülle das Kandidatenformular aus und gebe es mit einem aktuellen Foto bis zum 24. Februar 2017 bei der Kinder- und Jugendförderung, Marktgasse 1, oder im Rathaus ab. Gescannte Formulare und digitale Fotos können auch an kjf@waiblingen.de geschickt werden. Achte darauf, dass du auf dem Foto gut zu erkennen bist und das Bild eine hohe Auflösung hat. Es wird auf den Wahlplakaten veröffentlicht.
Du bist dir nicht sicher, ob die Mitarbeit im Jugendgemeinderat das Richtige ist? Finde es im Selbsttest „Kandidatenprofil“ heraus.

Termine

  • 24. Februar: Ende Bewerbungsfrist für Kandidaten
  • 10. März: erste Kandidatenvorstellung im Fidels Fritz
  • 17. März: zweite Kandidatenvorstellung - Wahlparty in der Villa Roller
  • 16. bis 20. März: Wahlwerbung an den Schulen, Jugendtreffs
  • 20. März: Onlinewahlverfahren wird aktiviert
  • 24. März: 13 Uhr Wahlende

Wie ist der Jugendgemeinderat zu erreichen?


  • Geschäftsstelle Vorsitzende 
    (bis zu den Wahlen)               Ansprechpartnerin
    Marktgasse 1
    71332 Waiblingen
    07151 5001-2720
    kjf@waiblingen.de
    Maxim Nyamsi                        Nina Falkenberg                   
    Selenay Topal                        07151 5001-2730 (ab 13 Uhr)
    Anastasia Tsiorta
    facebook                    
    In einer Ausschusssitzung wurde über die Beteiligung an dem Projekt "Respekt - Kein Platz für Rassismus" beraten.


    IMG-20150527-WA0001
    Bei der Weihnachts-Geschenkaktion des JGR wurden Geschenke an Flüchtlingskinder verteilt. Geschenkaktion JGR

Kontakt