Junge Stadt in alten Mauern
21_06_2009 Panorama_Wasserturm

Aktuelles

App WaiblingenTour erschienen

Zur Remstal Gartenschau 2019 in Waiblingen erscheint die App „WaiblingenTour“. Waiblingen mit all seinen Sehenswürdigkeiten und Schönheiten lässt sich nun auch mit dem Handy einfach und ohne Mühen entdecken. In der kostenlosen App für iPhone- und Android-Smartphones haben Waiblingen-Besucher alle Highlights zur Stauferstadt immer dabei. Für eine Waiblingen-Erkundung auf eigene Faust ist man mit der WaiblingenTour App somit bestens gerüstet. Alle Sehenswürdigkeiten der Altstadt und der Waiblinger Talaue werden mit kurzen, informativen Texten und Bildern vorgestellt.
 
Die mobile Anwendung dient als ganz persönlicher Reiseführer und liefert die wichtigsten Informationen über:
  • Die Stadt Waiblingen und ihre Geschichte
  • Den Landschaftspark Talaue (Schauplatz der Remstal Gartenschau 2019 in Waiblingen)
  • Informationen zu den Sehenswürdigkeiten in der historischen Altstadt
  • Nützliches und Wissenswertes zu Einkehrmöglichkeiten, Parkmöglichkeiten, dem ÖPNV etc.
  • Veranstaltungsangebote in der Stadt
 
Die App WaiblingenTour ist im App Store für iOS-Geräte verfügbar. Besitzer eines Android-Handys finden die App im Google Play Store.



Ausschreibung Kulturlandschaftspreis 2019

Schwäbischer Heimatbund und Sparkassen belohnen Pflege und Entwicklung von Kulturlandschaften
Privatpersonen, Vereine und Initiativen, die sich in Württemberg vorbildlich um den Erhalt traditioneller Landschaftsformen kümmern, können sich um den Kulturlandschaftspreis 2019 bewerben. Einsendungen sind bis zum 31. Mai möglich.

Warentauschtag 16. November 2019




Erstellung des Managementplans

für das FFH-Gebiet „Unteres Remstal und Backnanger Bucht“ und das EU-Vogelschutzgebiet „Unteres Remstal“


Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt mit der Erstellung des Managementplans „Unteres Remstal“ für das Natura 2000-Gebiet FFH 7121-341 "Unteres Remstal und Backnanger Bucht " und das EU-Vogelschutzgebiet 7121-442 „Unteres Remstal“. Zu Beginn der Planung sind im FFH-Gebiet die vorhandenen Lebensraumtypen und die Lebensstätten der Arten nach Anhang I und II der FFH-Richtlinie sowie im Vogelschutzgebiet die relevanten Arten der EU-Vogelschutzrichtlinie zu erfassen.


Repair-Café in Waiblingen

Wegwerfen ist einfach, doch Reparieren macht Spaß. Unter dem Motto „Dingen eine Chance geben“ sucht die Familienbildungsstätte im neuen Semester Bastler und Tüftler für ihr Repair-Café. Der Treff für Menschen, die Dinge vom Föhn bis zum Fahrrad zusammen reparieren wollen, ist eines der Highlights
des neuen Programms. Das erste „Repair Café“ in Waiblingen eröffnet die Erste Bürgermeisterin Christiane Dürr am Samstag, 17. Oktober 2015, um 10 Uhr im Familienzentrum KARO bei der FBS.
Artikel-Suche

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK