Junge Stadt in alten Mauern

Energieeffizienz

Energieeffizienz Gebäude

Herbstforum Altbau 2018

Am 21. November trafen sich in Stuttgart Bauexperten aus Handwerk, Architektur und Ingenieurwesen sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Kammern und Verbänden, um sich über neueste Entwicklungen in der energetischen Gebäudesanierung auszutauschen.

Vorträge


Energieeffizienz im Haushalt

Energieeffizienz in privaten Haushalten lohnt sich Alle sprechen vom Klimaschutz und von laufend steigenden Energiekosten - doch wie kann man der Energiefalle begegnen? Zum Beispiel durch effiziente Elektrogeräte. Wie das möglich ist, zeigt die „Initiative Energieeffizienz“ der Deutschen Energie-Agentur. Wussten Sie, dass über 10 % des privaten Stromverbrauchs auf die Rechnung von Fernseher, Stereoanlage, PC und Co gehen? Tendenz steigend. Oder wussten Sie, dass hocheffiziente Kühlgeräte gegenüber durchschnittlichen Geräten von 1990 60 % weniger Energie brauchen. Schauen Sie mal nach von wann Ihr Kühlgerät ist. Oft wird Strom durch unnötigen Stand by Betrieb und andere Leerlaufformen vergeudet. Eine Verschwendung, die in einem durchschnittlichen Haushalt jährlich Stromkosten von etwa 95€ verursachen kann. Doch schon mit geringem Aufwand können Sie diese Kosten deutlich reduzieren. Bei rund 39 Mio Haushalten kommt dabei schon was zusammen. Die Abteilung Umwelt hält für Sie folgende Broschüren kostenlos zum Abruf bereit: Interessant ist auch der Energierechner, mit dem Sie ihre jährlichen Stromkosten für Kühlgeräte, Wasch- und Geschirrspülmaschinen - und ganz wichtig für Wäschetrockner - einfach ausrechnen können. Beispiel gefällig? Ein Wäschetrockner mit durchschnittlich 4 kWh Stromverbrauch pro Trockengang erzeugt bei 5 Nutzungen pro Woche im Jahr 187 € Stromkosten. Handelt es sich aber um ein besonders sparsames Modell sind es nur 98 €, wird dagegen ein Schranktrockner im Kaltluftbetrieb benutzt, sind es ganze 37 €, unschlagbar günstig ist das Trocknen auf dem Balkon. Dass Energiesparlampen in der Masse unschlagbar sind im Energieverbrauch ist uns allen bekannt, deshalb achten Sie zum Beispiel beim Kauf eines Deckenfluters, dass er eine Fassung für Energiesparlampen hat, ansonsten können die jährlichen Stromkosten die Anschaffungskosten leicht übersteigen. Machen Sie den persönlichen Energieeffizienz-Check, oder leihen Sie sich unser Energieverbrauchsmessgerät aus.  
www.energieeffizienz.de

Hier eine Liste der besonders sparsamen Haushaltsgeräte als pdf-Datei.


Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK