Junge Stadt in alten Mauern
stadtradler

MobilitätsportalAktionen

Plakataktion: Autofahrer müssen Abstand halten

Ob an der Westumfahrung, an der Alten Bundesstraße oder an der AOK-Kreuzung: An mehreren verkehrsreichen Straßen und Kreuzungen in Waiblingen hängen neuerdings gelbe Plakate, die Autofahrer und Radler zum Abstandhalten ermahnen sollen. Geboten sind zwar die in der Corona-Pandemie berühmt gewordenen 1,50 Meter – freilich geht’s hier nicht um Viren, sondern
um Verkehrssicherheit.


"mobil gewinnt"

Die Plattform für betriebliches Mobilitätsmanagement„Mobil gewinnt“ ist eine Bundesinitiative mit dem Ziel, Unternehmen – vom Startup bis zum Großkonzern – zu fördern, die das betriebliche Mobilitätsmanagement in ihrem Unternehmen voranbringen möchten.

ADFC- FAHRRADKLIMA-TEST 2020

Und wie ist Radfahren in Deiner Stadt? Das konnten Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Teilnahme bei der Umfrage zum ADFC-Fahrradklima-Test vom 1. September bis zum 30. November 2020 beurteilen.

"Macht das Radfahren in Deiner Stadt Spaß oder ist es Stress? In etwa zehn Minuten kannst Du Deine Heimatstadt aus Sicht der Rad fahrenden Menschen beurteilen. Ob Du jung bist oder schon älter, selten aufs Rad steigst oder täglich zur Arbeit, Schule oder Uni fährst – das Feedback von allen ist wichtig", so der ADFC.

Sobald der ADFC die Ergebnisse der Umfrage veröffentlicht, werden wir Sie entsprechend informieren.

Alle Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Ergebnisse von 2016:

Bei Fragen wenden Sie sich an die Stadt Waiblingen an die Abteilung Umwelt (Tel. 07151 5001-3260) oder an die Abteilung Planung und Sanierung (Tel. 07151 5001-3110).


Sie haben Fragen?
Ihr Service vor Ort

Weitere Informationen und Unterlagen
erhalten Sie beim Team der offiziellen
Mobilitätsberatung der Stadt Waiblingen:
Mobilitätsberatung der Stadt Waiblingen
Telefon 07151 5001-3260 / -3125
umwelt@waiblingen.de

Kontakt