Junge Stadt in alten Mauern
stadtradler

MobilitätsportalStadtradeln

.

Stadtradeln 2019 - Waiblingen feiert Jubiläum

Die Stadt Waiblingen feiert in diesem Jahr Jubiläum, denn Sie nimmt dieses Jahr vom 4. Juli bis 24. Juli 2019 bereits zum zehnten Mal an der bundesweiten Kampagne "Stadtradeln" teil. Insgesamt wurden seit 2010 708.281 km Radelkilometer von den StadtradlerInnen errradelt.

Auch in diesem Jahr unterstützt die Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg wieder Kommunen in Baden-Württemberg bei der Teilnahme.

Stadtradeln ist die vom Klimabündnis entwickelte Kampagne zur europäischen Mobilitätswoche. Die Aktion dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Stadtverkehr. Beruflich und privat sollen möglichst viele Kilometer geradelt werden.

Fahrradfahren ist aktiver Klimaschutz, so vermeidet jeder gefahrene Kilometer 144 gr. CO2. Natürlich ist Radfahren auch gesund – es stärkt den Kreislauf und die Muskulatur, baut Stress und Kalorien ab und macht in der Regel viel Spaß. Die Aktion wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert.

Sonderaktion RadPENDLER
Die nachhaltige Mobilität - gerade auf dem Weg zu Arbeit - wird immer bedeutender, deshalb möchten wir auch ganz besonders auf die Aktion RadPENDLER hinweisen. Das Rad kann bedeutende Verkehrsmengen von der Straße abziehen - gerade auch in den Zeiten mit Pedelec. Danke für Ihren Beitrag zum Klimaschutz!

NEU: Sonderwettbewerb für Schulen
Für Schulen gab es in 2019 eine Sonderwertung. Dank eines privaten Sponsors erhielt die beste Schule mit den meisten Kilometern ein Preisgeld von 400 €, die zweit- und dritt-platzierten Schulen jeweils 300 bzw. 200 €. Teilnehmen durften alle Lehrer, Schüler sowie deren Eltern und Geschwister.

Urkundenverleihung am 24. Oktober 2019

Baubürgermeister Dieter Schienmann überreichte den Radlern im „Kleinen Kasten“
die Urkunden der Stadt. Außerdem wurden die Sponsorenpreise verlost.

Schulwettbewerb
1. Preis Salier-Gymnasium 2. Preis BBW 3. Preis Rinnenäckerschule


Auswertung Stadtradeln 2019 Waiblingen

487 Radelnde in 31 Teams, davon 6 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 124.742 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 18.000 kg CO2. Dies entspricht der 3,11-fachen Länge des Äquators. (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km). Im Schnitt fuhr jeder Teilnehmer in diesem 3-wö. Zeitraum der WN Aktion ca. 256 km.

Team mit den meisten Gesamtkilometern
1.  Salier-Gymnasium                                                 14.322 km     2.034 kg CO2-Ersparnis
2.  Erhartskirche on Tour                                            13.509 km     1.918 kg CO2-Ersparnis
3.  BBW-Radler                                                              7.773 km     1.104 kg CO2-Ersparnis
 
Team, das pro Teilnehmer die meisten Kilometer zurückgelegt hat
1.  Kettenquäler                                                              1.575 km        223,6 kg CO2-Ersparnis
2.  Tria-Mädels & Friends                                                654 km          92,8 kg CO2-Ersparnis
3.  fast and furious                                                            613 km          87,1 kg CO2-Ersparnis
 
Team mit den meisten Teilnehmern
1.  Salier-Gymnasium                                                        71 Teilnehmer
2.  Radler und RadlerRINNENÄCKERSCHULE           50 Teilnehmer
3.  Erhartskirche on Tour                                                   37 Teilnehmer
 
Bester Einzelradler
1.  Frank Bender - Kettenquäler                                  2.256 km        320,4 kg CO2-Ersparnis
2.  Martin Dobler - Erhartskirche on Tour                  2.035 km        288,9 kg CO2-Ersparnis
3.  Hermann Palm - ADFC #MehrPlatzFürsRad     1.548 km        219,8 kg CO2-Ersparnis
 
Beste Einzelradlerin
1.  Elke Keim- Tria-Mädels & Friends                         1.188 km        168,7 kg CO2-Ersparnis
2.  Susanne Luft- Gewerbliche Schule Waiblingen  1.182 km        167,8 kg CO2-Ersparnis
3.  Irmgard Maier- Erhartskirche on Tour                   1.044 km        148,3 kg CO2-Ersparnis
 

Sonderwertungen

Radpendler mit den meisten Gesamtkilometern
1.  BBW-Radler                                                              7.773 km     1.104 CO2-Ersparnis
2.  Freiwillige Feuerwehr                                              7.249 km     1.029 CO2-Ersparnis
3.  Radler und RadlerRINNENÄCKERSCHULE       4.936 km        701 CO2-Ersparnis
 
RadPendler, die pro Teilnehmer die meisten Kilometer zurückgelegt haben
1.  Gewerbliche Schule Waiblingen                               331 km          47,07 kg CO2-Ersparnis
2.  Tria-Mädels & Friends                                                299 km          42,46 kg CO2-Ersparnis
3.  fast and furious                                                            259 km          36,75 kg CO2-Ersparnis
 
Schulteam mit den meisten Gesamtkilometern
1.  Salier-Gymnasium                                                 14.322 km     2.034 kg CO2-Ersparnis
2.  BBW-Radler                                                              7.773 km     1.104 kg CO2-Ersparnis
3.  Radler und RadlerRINNENÄCKERSCHULE       4.936 km        701 kg CO2-Ersparnis

Sonderpreis für die Beste Tourenplanung
1.  Kurt Runzheimer und Dietbert Scharner - „ADFC“



    Abschlussveranstaltung am 24. Juli 2019

    Trotz heißer Temperaturen starteten über 20 gut gelaunte Radler gegen 17.30 Uhr auf dem Rathausplatz; die von Herrn Scharner vom ADFC geplante Schlussstrecke war ca. 10 km lang. Auf halber Strecke wurden unter den teilnehmden Radlern drei Moeve-Badetücher der Firma Kärcher verlost.

    Zur Abschlusstour gehörte schon traditionell die Einkehr in einen Biergarten, diese erfolgte diesmal am Ende der Tour im Biergarten Schwaneninsel in Waiblingen.

    Bereits heute steht fest: es gibt einen Rekord-Kilometerstand: 115.146 km und 16.000 kg CO2-Ersparnis (Stand 25.07.2019, 12 Uhr)

    Impressionen Abschlusstour




    Auftaktveranstaltung am 4. Juli 2019

    Ab 15.30 Uhr gab es einen kostenlosen Radcheck und die IKK bot einen „Verpflegungsstand“ mit leckeren Dingen an. Gegen 17.30 Uhr richtete Oberbürgermeister Andreas Hesky ein kleines Grußwort an das Starterfeld und gab diesem das Startsignal. Gemeinsam wurde das Peloton gegen 17.45 Uhr auf die vom ADFC geführte Tour starten.

    Die Tour führte über Öffingen, Burg Hofen und Aldingen. Es waren ca. 25 km und 250 hm.
    Während der Tour herrschte gute Stimmung, es wurden drei Möwe-Badehandtücher verlost.
    Impressionen
    btr
    btrbtrhdr



    Informationen:



    STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis, die dieses Jahr zum zwölften Mal stattfindet. Bundesweiter Kampagnenzeitraum: 1. Mai bis 30. September. Hiebei geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren sowie tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

    Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

    Worum geht’s?
    Radeln Sie in drei Wochen möglichst viele Kilometer – egal ob beruflich oder privat, Hauptsache CO2-frei unterwegs!

    Das Klima-Bündnis prämiert die fahrradaktivsten Kommunalparlamente und Kommunen, zudem winken Auszeichnungen und attraktive Preise durch die Stadt Waiblingen und die Sponsoren.
    Sie reichen von Dampfreiniger über Fenstersauger bis hin zu Gutscheinen der beteiligten Fahrradhändler.

    Wer kann teilnehmen?
    Bürgerinnen und Bürger der Stadt Waiblingen sowie alle Personen, die hier arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen.

    Wie kann ich mitmachen?
    Bilden Sie rechtzeitig vor dem dreiwöchigen Radel-Event ein Team oder treten einem Team bei und melden sich online an. Danach wird los-geradelt und die Radkilometer werden einfach im Online-Radelkalender unter www.stadtradeln.de oder per STADTRADELN-App eintragen.







    ADFC Waiblingen & ADFC Rems-Murr


    Radtouren in ADFC Waiblingen:
    Der ADFC bietet verschiedene Radtouren und Veranstaltungen in der Region an. Weitere Infos finden Sie unter
    Radtouren und Veranstaltungen im Rems-Murr Kreis:

    Archiv


    Stadtradeln ist die vom Klimabündnis entwickelte Kampagne zur europäischen Mobilitätswoche. Die Aktion dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Stadtverkehr. Beruflich und privat sollen möglichst viele Kilometer geradelt werden.

    Fahrradfahren ist aktiver Klimaschutz, so vermeidet jeder gefahrene Kilometer 144 gr. CO2. Natürlich ist Rad fahren auch gesund – es stärkt den Kreislauf und Muskulatur, baut Stress und Kalorien ab und macht in der Regel viel Spaß. Die Aktion wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert.

    Das Klimabündnis ermittelt zum Abschluss nicht nur die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Kilometern und den meisten Kilometern pro Teilnehmer, sondern auch jene mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament und den besten Stadtradel-Star.

     
    Haben Sie noch Fragen? Tel:  5001-3260, E-Mail: umwelt@waiblingen.de.



    Sie haben Fragen?
    Ihr Service vor Ort

    Weitere Informationen und Unterlagen
    erhalten Sie beim Team der offiziellen
    Mobilitätsberatung der Stadt Waiblingen:
    Mobilitätsberatung der Stadt Waiblingen
    Telefon 07151 5001-3260 / -3125
    umwelt@waiblingen.de

    Kontakt