Junge Stadt in alten Mauern
stadtradler

MobilitätsportalStadtradeln

Stadtradeln 2021

Waiblingen radelte erneut für ein gutes Klima!

Seit 2008 treten Kommunalpolitiker und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Waiblingen war vom 13. Juni bis 3. Juli 2021 bereits zum zwölften Mal mit von der Partie. In diesem Zeitraum konnten alle, die in Waiblingen leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.


Auswertung - Waiblinger Stadtradeln wieder mit neuem Rekord beendet

850 aktiv Radelnde in 55 Teams, davon 8 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 215.524 Kilometer mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 32.000 kg Kohlendioxid. Dies entspricht der 5,12-fachen Länge des Äquators. (Berechnung basiert auf 142 g Kohlendioxid pro Personen-Kilometer).

Im Schnitt fuhr jeder Teilnehmer in diesem dreiwöchigen Zeitraum circa 254 Kilometer, pro Einwohner wurden 3,81 Kilometer geradelt.

Gegenüber 2020 Zunahme der Teilnehmer (754) und Kilometer (205.284).

Team mit den meisten Gesamtkilometern

1.  Team Stihl                                                               42.063,4 km   6.183 Kohlendioxid -Ersparnis

2.  Erhartskirche on Tour                                            11.550,3 km   1.697 Kohlendioxid -Ersparnis

3.  Feuerwehr Waiblingen                                          10.402,4 km  1.529 Kohlendioxid -Ersparnis

Team, das pro Teilnehmer die meisten Kilometer zurückgelegt hat

1.  Tria-Mädels                                                                   996,60 km         147 Kohlendioxid -Ersparnis

2.  Rathaus Hegnach 1                                                    814,05 km        120 Kohlendioxid -Ersparnis

3.  FamSerr                                                                         707,16 km        104 Kohlendioxid -Ersparnis

Team mit den meisten Teilnehmern

1.  Team STIHL                                                                   148 Teilnehmer

2.  Erhartskirche on Tour                                                     40 Teilnehmer

3.  FeuerwehrWaiblingen                                                    39 Teilnehmer

Bester Einzelradler

1.  Achim Knauß -Team Stihl                                        1.750,7 km     257 Kohlendioxid -Ersparnis

2.  Christian Spindler -Team Stihl                                1.554,8 km     228 Kohlendioxid -Ersparnis

3.  Francesco Gulotta -Team Stihl                                1.430,0 km     210 Kohlendioxid -Ersparnis

Beste Einzelradlerin

1.  Irmgard Maier - Erhartskirche on Tour                   1.253 km        184 Kohlendioxid -Ersparnis

2.  Monika Westerkamp - Erhartskirche on Tour       1.142,6 km     168 Kohlendioxid -Ersparnis

3.  Elke Keim - Tria-Mädels                                           1.003,4 km     147 Kohlendioxid -Ersparnis

Schulteam mit den meisten Gesamtkilometern

1.  BBW-Radler                                                                 8.185 km      1.203 Kohlendioxid -Ersparnis

2.  Salier-Gymnasium                                                     6.931,5 km   1.018 Kohlendioxid -Ersparnis

3.  Friedensschule Neustadt                                         3.937 km         578 Kohlendioxid -Ersparnis

Auswertung Rems-Murr-Kreis

1. Waiblingen im Rems-Murr-Kreis                        215.524 km

2. Winnenden im Rems-Murr-Kreis                        116.583 km

3. Fellbach im Rems-Murr-Kreis                             109.225 km

Beim Wettbewerb Stadtradeln geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der Kohlendioxid-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid vermeiden.

Jede*r kann ein Stadtradeln-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen. Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht Waiblingen auch Stadtradeln-Stars, die in den 21 Stadtradeln-Tagen kein Auto von innen sehen und komplett auf das Fahrrad umsteigen. Während der Aktionsphase berichten sie über ihre Erfahrungen als Alltagsradler*in im Stadtradeln-Blog.

Unser Stadtradeln-Star Familie Kordeuter - Statement

Radelstarfamilie KordeuterAls Stadtradel-Familie wollen wir die Leserinnen und Leser in unseren mobilen Alltag mitnehmen und aus Sicht einer bald vierköpfigen Familie zeigen, was in und um Waiblingen schon heute ohne Auto möglich ist. Es ist - trotz einiger Stolpersteine - mehr, als man denkt.

Seit August 2020 sind wir ohne eigenes Auto unterwegs, denn im Anschluss an das letztjährige Stadtradeln haben wir unser Familienauto abgemeldet und nach einiger Bedenkzeit auch verkauft. Seitdem machen wir die Umgebung zwischen Stuttgart und Schorndorf hauptsächlich mit unseren Rädern unsicher.

Auch in diesem Jahr unterstützt die Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg wieder Kommunen in Baden-Württemberg bei der Teilnahme.

Die Jahre 2010 bis 2021 im Vergleich

ADFC Waiblingen & ADFC Rems-Murr

Radtouren in ADFC Waiblingen: Der ADFC bietet verschiedene Radtouren und Veranstaltungen in der Region an. Weitere Infos finden Sie unter

Radtouren und Veranstaltungen im Rems-Murr Kreis:

Archiv

Stadtradeln ist die vom Klimabündnis entwickelte Kampagne zur europäischen Mobilitätswoche. Die Aktion dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Stadtverkehr. Beruflich und privat sollen möglichst viele Kilometer geradelt werden.

Fahrradfahren ist aktiver Klimaschutz, so vermeidet jeder gefahrene Kilometer 144 gr. CO2. Natürlich ist Rad fahren auch gesund – es stärkt den Kreislauf und Muskulatur, baut Stress und Kalorien ab und macht in der Regel viel Spaß. Die Aktion wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert.

Das Klimabündnis ermittelt zum Abschluss nicht nur die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Kilometern und den meisten Kilometern pro Teilnehmer, sondern auch jene mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament und den besten Stadtradel-Star.

Haben Sie noch Fragen? Tel. 07151 5001-3260, E-Mail: umwelt@waiblingen.de.


Weitere
Informationen

Sannwald

Frau
Sannwald
Sachbearbeiterin Umwelt / Sekretariat des Baubürgermeisters
07151 5001-3261
07151 5001-3219
E-Mail senden / anzeigen

Anträge für das Förderprogramm Klimaschutz können zu folgenden Zeiten abgegeben werden:

Mo, Di, Mi 08:30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Do 10.00 Uhr bis 12.oo Uhr und 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Fr 08:30 Uhr bis 12.00 Uhr
^
Wo?
Ebene 2 | Zimmer 219

Marktdreieck
Kurze Straße 24
71332 Waiblingen
^
Öffnungszeiten
Montag:
08:30 - 12:00 Uhr
Dienstag:
08:30 - 12:00 Uhr
Mittwoch:
08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
14:30 - 18:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung.
^
Sekretariat für
^
Zugehörigkeit zu

Sie haben Fragen?
Ihr Service vor Ort

Weitere Informationen und Unterlagen
erhalten Sie beim Team der offiziellen
Mobilitätsberatung der Stadt Waiblingen:
Mobilitätsberatung der Stadt Waiblingen
Telefon 07151 5001-3260 / -3125
umwelt@waiblingen.de

Kontakt