Junge Stadt in alten Mauern
Kontaktpersonen Frau schreibt in Notizblock

KontaktpersonenAnschlussunterbringung

Die Geflüchteten, Asylbewerberinnen und Asylbewerber werden in Baden-Württemberg nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz (FlüAG) untergebracht. Nach ihrer Ankunft wohnen sie zunächst in Gemeinschaftsunterkünften. Das ändert sich, wenn die Geflüchteten eine Anerkennung haben oder ihr Aufenthalt in Deutschland bereits länger als 24 Monate dauert. Sie müssen sich dann selbst privaten Wohnraum suchen. Gelingt dies nicht, haben Städte und Gemeinden die Pflicht, diese im Rahmen der Anschlussunterbringung (AU) unterzubringen. Dabei gelten in der Regel die gleichen Voraussetzungen wie bei der Unterbringung von obdachlos gewordenen Menschen.

Flüchtlingssozialarbeit und Offene Sprechstunde im KARO Familienzentrum Waiblingen

Bitte Kontaktieren Sie Frau Ahmed für eine Terminvereinbarung:
E-Mail: ahmed.i@caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de

Integrationsmanagement in den AUs

Die Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz übernimmt im Auftrag der Stadt Waiblingen das
Integrationsmanagement in den AUs. Die Ansprechparterinnen und -Partner finden Sie hier.

Ehrenamt in den AUs

AU Marienheim

Arbeitsgruppe Freizeit: Frau Fischer (Kinder)
E-Mail: au.mar-hei_freizeit@waiblingen-hilft.de

Arbeitsgruppe Spenden/Kleiderkammer: Frau Werner
E-Mail: au.mar-hei_spenden@waiblingen-hilft.de

AU Max-Eyth-Straße

Email: au.max-eyth@waiblingen-hilft.de

AU Winnender Straße

Frau Werner, Herr Keller
E-Mail: au.winnenderstrasse@waiblingen-hilft.de


Sie haben Fragen?
Ihr Service vor Ort

Weitere Informationen
erhalten Sie beim Team der Stadt Waiblingen:
Koordination Netzwerk Asyl/Ehrenamt
Fachbereich Bürgerengagement
Telefon 07151 5001-2320
netzwerkasyl@waiblingen.de

Stadt Waiblingen

Servicelinks