Junge Stadt in alten Mauern

Willkommen!

Liebe Neubürgerinnen und Neubürger,


Oberbürgermeister Andreas Hesky ich freue mich, dass Sie sich entschlossen haben, nach Waiblingen zu ziehen und damit in einer lebendigen, familienfreundlichen Stadt zu leben.
Waiblingen hat seinen Bürgerinnen und Bürgern viel zu bieten. In der Kreisstadt des Rems-Murr-Kreises am Eingang zum Remstal findet man die malerische Fachwerk-Altstadt, vielseitigen Einzelhandel in der Kernstadt und in den Ortschaften, Cafés und Restaurants für jeden Geschmack und jedes Ereignis, innenstadtnahe Parkplätze sowie attraktive Grün- und Naherholungsflächen am Ufer der Rems.
Sowohl im Bereich der Kindertagesstätten als auch an den Schulen trägt die Stadt Waiblingen mit einem vorbildlichen Angebot im Bereich der Bildung und Betreuung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Der Sport hat in unserer Stadt einen hohen Stellenwert. Die zahlreichen Sportstätten in der Kernstadt und in den Ortschaften und die vielen erfolgreichen Vereine sind der beste Beweis dafür.
Moderne Architektur in Form zweier transparenter „Kieselsteine“ ist am Remsufer zu sehen. Die Gebäude der städtischen Galerie Stihl Waiblingen und der Kunstschule Unteres Remstal wurden mit mehreren Architekturpreisen ausgezeichnet. Zusammen mit dem benachbarten Haus der Stadtgeschichte im ältesten Haus der Stadt aus dem Jahr 1550 bilden Galerie und Kunstschule ein besuchenswertes Ensemble.
 
Die Ortschaften Beinstein, Bittenfeld, Hegnach, Hohenacker und Neustadt mit ihrer eigenen Geschichte, ihren eigenen historischen Gebäuden, ihrem eigenen gesellschaftlichen, kulturellen und kirchlichen Leben ergänzen die Kernstadt aufs Beste, ganz im Sinne einer bewusst polyzentrischen Stadt.
 
Damit sich Menschen wohlfühlen, brauchen sie auch Sicherheit im Alter. Deshalb wurde in Waiblingen Wert darauf gelegt, dass diejenigen, die der Pflege bedürfen, dort bleiben können, wo sie sich zu Hause fühlen, wo sie Familie und Freunde in der Nähe wissen. Mehrere dezentrale Pflegeeinrichtungen in der Kernstadt und in den Ortschaften wurden bzw. werden neu geschaffen.
Mit dieser Neubürgerseite möchte ich Ihnen rasch und kompakt die wesentlichen Informationen geben. Wissenswertes über die Stadt erfahren Sie auch beim Neubürgerempfang, der zwei Mal jährlich stattfindet und zu dem die neu zugezogenen Bürgerinnen und Bürger eine persönliche Einladung zugeschickt bekommen. Ich würde mich freuen, Sie beim nächsten Neubürgerempfang  begrüßen zu können.

Andreas Hesky

Oberbürgermeister


Kontakt