Junge Stadt in alten Mauern
Ausbildung

Ausbildung

Berufsstart – die Zukunft beginnt jetzt!


Eine gute Ausbildung ist Ihre wichtigste Investition in die Zukunft!

Ergreifen Sie Ihre Chance auf eine qualifizierte und vielseitige Ausbildung bei der Stadt Waiblingen mit interessanten Seminarangeboten und guten Übernahmechancen in ein Arbeitsverhältnis. Zudem bieten wir in einigen Ausbildungsberufen Bewerberinnen und Bewerbern mit guten schulischen Leistungen die Möglichkeit, die Fachhochschulreife über Zusatzunterricht an der Berufsschule zu erwerben.

Die Stadt Waiblingen bildet in verschiedenen Arbeitsgebieten Nachwuchskräfte aus, die die Stadtverwaltung bei ihren vielfältigen Aufgaben unterstützen. Der Aufgabenkatalog der Stadtverwaltung berührt viele Lebensbereiche der Bürgerinnen und Bürger und beinhaltet beispielsweise Kindertageseinrichtungen, Jugend- und Kultureinrichtungen wie die Villa Roller oder die Galerie Stihl Waiblingen, Planen und Bauen, die Unterhaltung von Straßen und Wegen, die Pflege der Grünflächen und das Bürgerbüro wo zum Beispiel Personalausweise und Reisepässe ausgestellt sowie An- und Abmeldungen des Wohnsitzes vorgenommen werden.


Ausbildungsberufe bei der Stadt Waiblingen


Verwaltung:


Handwerk und Technik:


Soziales:

Bewebungen nehmen wir bevorzugt online im Zeitraum August bis Mitte Oktober unter der Rubrik Stellenangebote entgegen. Welche Ausbildungsplätze aktuell noch zu besetzen sind, entnehmen Sie bitte ebenfalls unseren Stellenangeboten.

Sollten Sie bezüglich Ihrer Berufswahl noch unentschlossen sein, ermöglicht die Stadt Waiblingen in einigen Bereichen auch Praktika zur beruflichen Orientierung.

Für Fragen zur Ausbildung steht Ihnen die Ausbildungsleiterin Stefanie Golombek zur Verfügung. Anfragen zu Praktika richten Sie bitte an Rebecca Ulbrich

Außerdem besteht die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in einer städtischen Kindertageseinrichtung oder im Bereich Kinder- und Jugendförderung (z.B. Jugendhaus, Aktivspielplatz, Spielmobil) zu absolvieren. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jessica Vormwald.   


Logo des Ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Das FSJ wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.




Weitere
Informationen

Ihre Ansprechpartnerinnen

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK