Junge Stadt in alten Mauern

Neue Ortsmitte Neustadt

Städtebauliche Erneuerungsmaßnahme

Gebietskulisse der vorbereitenden Untersuchungen "Neue Ortsmitte Neustadt"Die Städtebauförderung ist eins der wichtigsten Instrumente zur Förderung einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Die zentralen Ziele sind die Stärkung von Innenstädten und Ortszentren in ihrer städtebaulichen Funktion, die Behebung sozialer Missstände sowie die Herstellung nachhaltiger städtebaulicher Strukturen in den Sanierungsgebieten.
  • Von dem Einsatz von Fördermitteln im Rahmen öffentlicher und privater Maßnahmen profitierten vor allem das örtliche Baugewerbe und das Handwerk. Jeder eingesetzte Förder-Euro löst durchschnittlich acht Euro an Folgeinvestitionen aus.
  • Die Stadt Waiblingen ist seit den 1970er-Jahren in der Stadtsanierung aktiv. Dieses Jahr wurde die „Neue Ortsmitte Neustadt“ als insgesamt siebte städtebauliche Erneuerungsmaßnahme in das Landessanierungsprogramm aufgenommen. Der Förderrahmen wurde auf 1,5 Mio. € festgesetzt. Der Bewilligungszeitraum hat am 1.1.2019 begonnen und endet am 30.4.2028.
  • Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zum Sanierungsgebiet.
  • Sollte Sie Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie sich gern an die Stadtverwaltung oder die als Sanierungsberaterin beauftragte STEG Stadtentwicklung GmbH wenden:

Kontakt:

  • Daniela Tiemann, Ortsvorsteherin Neustadt, Tel. 07151 5001-1960, daniela.tiemann@waiblingen.de
  • Natalja Mill, Fachbereich Stadtplanung, Abteilung Planung und Sanierung, Tel. 07151 5001-3121, natalja.mill@waiblingen.de
  • Gaby Pietzschmann, STEG Stadtentwicklung GmbH, 0711 21068-186, gaby.pietzschmann@steg.de
  • Ingo Neumann, STEG Stadtentwicklung GmbH, 0711 21068-113, ingo.neumann@steg.de

Vorbereitende Untersuchungen


Kontakt