Logo der Stadt Waiblingen
Junge Stadt in alten Mauern

Veranstaltungen

Was ist los in Waiblingen? Hier gibt’s alle Termine.
 Logo Waiblingen hält zusammen und verbindet


      Corona - Wissenswertes: Klicken Sie hier



„Unter Beobachtung.
Kunst des Rückzugs“

Festival der KulturRegion Stuttgart 2020: auch in der Galerie
Das Kunstfestival der KulturRegion Stuttgart trägt in diesem Jahr den Titel „Unter Beobachtung. Kunst des Rückzugs“. Von 25. September bis 18. Oktober 2020 beteiligen sich 21 Kommunen, darunter auch Waiblingen.
Vor dem Hintergrund einer immer transparenter werdenden Gesellschaft beschäftigt sich das Projekt mit der Grenze zwischen Privatheit und Öffentlichkeit. In Waiblingen zeigt Marion Eichmann im Rahmen des Festivals eine weitere Facette ihres umfangreichen Werks.
Eine Signierstunde und ein Workshop bieten außerdem die Möglichkeit, die Künstlerin in der Galerie Stihl Waiblingen persönlich zu treffen.
Zum Abschluss ihrer Ausstellung „Marion Eichmann: Follow M.E.“ setzt sich die Berliner Künstlerin innerhalb des interkommunalen Kunstfestivals mit dem Streben nach Privatsphäre auseinander.
Im Foyer der Galerie Stihl Waiblingen präsentiert Eichmann von 25. September bis 18. Oktober zusätzlich zur Ausstellung eine weitere Installation aus Papier. Die Arbeit „Ich sehe was, was du nicht siehst“ entsteht exklusiv für das Kunstfestival und ist in Waiblingen zu sehen. Mithilfe ihrer Arbeit wirft die Künstlerin die spannende Frage auf, wo die Grenze zwischen heimeliger Wohlfühlatmosphäre und unheilvoller Überwachung verläuft. Sind vermeintlich private Rückzugsräume wirklich Oasen, in denen jeder Einzelne Zuflucht findet? Besucherinnen und Besucher nehmen auf spielerische Weise in Eichmanns Werk Alltägliches plötzlich anders und mit neuem, wachem Blick wahr.
Signierstunde und Workshop –
beides mit Marion Eichmann
  • Zum Festivalbeginn am Freitag, 25. September, ist die Künstlerin persönlich in der Galerie Stihl Waiblingen vor Ort: von 11 Uhr bis 13 Uhr sowie von 14 Uhr bis 16 Uhr findet an diesem Tag eine Signierstunde mit Eichmann statt.
  • Am Mittwoch, 7. Oktober, liegt der Fokus des Festivals ganz auf Waiblingen: von 14 Uhr bis 17 Uhr ist die Künstlerin bei einem Workshop anzutreffen, gestaltet werden Collagen, Zeichnungen oder dreidimensionale Objekte.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist zu jeder Zeit möglich.

Festival der KulturRegion Stuttgart
Das Festivalthema ist in Zeiten der Corona-Pandemie plötzlich präsenter denn je. Zwischen Gedanken zur Massenüberwachung, Diskussionen um Persönlichkeitsrechte, der Dominanz sozialer Medien und dem Gefühl ständiger Verfügbarkeit stellt sich die Frage nach einem Rückzugsort. In 21 teilnehmenden Kommunen entwickeln Künstlerinnen und Künstler Arbeiten, die Überwachungsszenarien konstruieren, (Selbst-)Inszenierungen von Menschen in der Öffentlichkeit arrangieren, vorhandene Rückzugsorte in den Städten aufgreifen oder neu schaffen.

Kontakt