Junge Stadt in alten Mauern
Stadtführung mit der Magd Agnes

Stadtführung

Teufel, Trolle, Totenköpfe

07151 5001 8321
E-Mail senden / anzeigen
In den Altstadtgassen zwischen Michaelskirche und Hochwachtturm lebte man in Waiblingen jahrhundertelang inmitten von Untoten und Wiedergängern, von Gemeuchelten und Gerächten. Mit Stadtführer Wolfgang Wiedenhöfer alias Nikodemus von Grimmeisen geht es auf einen Stadtspaziergang der besonderen Art ins Reich des Wundersamen, Mystischen und Phantastischen.

Auf seinem Rundgang präsentiert er bekannte und unbekannte Grusel- und Spukgeschichten aus seiner Heimatstadt. Er berichtet von draufgängerischen Studenten und verzweifelten Gastwirtstöchtern, hohen Herrschaften und einfachen Müllersfrauen, ehrfurchtgebietenden Quellhexen und furchteinflößenden Brunnengeistern und gewährt einen verstohlenen Blick auf die Mystik einer schwäbischen Stadt gestern und heute.


Ein furchteinflössender Waiblinger Neidkopf