Junge Stadt in alten Mauern
Bühnenbild mit Kamera

Veranstaltung

Earth Hour 2021

Sa, 27. März 2021
20:30-21:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Licht aus fürs gute Klima – „Earth Hour“ am 27. März
^
Beschreibung

Earth Hour 2021 in Waiblingen – Licht aus. Klimaschutz an

Für eine Stunde das Licht ausschalten - setzen Sie ein Zeichen

Am 27. März 2021 um 20.30 Uhr schalten Menschen, Städte und Unternehmen auf der ganzen Welt für 60 Minuten das Licht aus. Eine Abstimmung per Lichtschalter für mehr Klimaschutz. Das ist die Earth Hour. Auch die Stadt Waiblingen und die Stadtwerke Waiblingen machen mit.

Gemeinsam mit dem WWF Deutschland wollen auch wir ein starkes Zeichen für mehr Klimaschutz und die Zukunft unseres Planeten setzen. Für 60 Minuten schalten wir daher die Lichter an diesen Gebäuden aus: In der Innenstadt stehen die Michaelskirche, die St.-Antonius-Kirche, der Hochwachtturm, der Beinsteiner Torturm, das Haus der Stadtgeschichte, Teile der Galerie Stihl Waiblingen sowie der Wasserturm im Dunkeln. Die Firmen Syntegon Technology und Alba im Gewerbegebiet Eisental sind ebenfalls mit von der Partie.

Dieter Schienmann, Baubürgermeister der Stadt Waiblingen, fordert die „Städterinnen und Städter“ auf, sich ebenfalls zu beteiligen: „Die Earth-Hour zeigt, wie Menschen gemeinsam auf der ganzen Welt für den Erhalt des Planeten kämpfen. Jede und jeder kann sich mit dem symbolischen Lichtausschalten in den eigenen vier Wänden beteiligen.“

Die Earth Hour zeigt, wie Menschen gemeinsam auf der ganzen Welt für den Erhalt des Planeten kämpfen. Jede und Jeder kann sich am 27. März um 20.30 Uhr mit dem symbolischen Lichtausschalten in den eigenen vier Wänden beteiligen. Dinner in the Dark, Verstecken spielen mit den Kindern, malen mit Leuchtfarben: Wir laden gemeinsam mit dem WWF alle ein, bei der Earth Hour digital mitzumachen und unter den Hashtags #LichtAus und #EarthHour davon zu erzählen. Weitere Infos zur Earth Hour, der weltweit größten Aktion für Klima- und Umweltschutz gibt es unter www.wwf.de/earthhour.

Jeder kann mitmachen und seinen Beitrag zu einem guten Klima leisten. Senden Sie uns Bilder/Videos Ihrer Aktion oder nennen Sie Ihre Ideen der Abteilung Umwelt der Stadt Waiblingen:
Telefon: 07151 5001-3261
E-Mail:  umwelt@waiblingen.de
Licht aus und dann? Was Du in einer Stunde ohne Strom machen kannst

Teilnehmer machen in Berlin im Rahmen einer Aktion des WWF Deutschland mit einer Lichtinstallation auf die Earth Hour 2019 aufmerksam.Teilnehmer machen in Berlin im Rahmen einer Aktion des WWF Deutschland mit einer Lichtinstallation auf die Earth Hour 2019 aufmerksam.Earth Hour 2010. Two volunteers holding a candle amongst the 1600 candles, symbols of the 1600 pandas and forming the shape of a 60 to celebrate Earth Hour, place Jacques Rueff, Eiffel Tower, Paris, France.
  • Lege ein Bild aus Kerzen– oder mach einen Wettbewerb zum Thema Earth Hour mit Kerzen. Die Bilder werden besonders gut, wenn du Biokerzen verwendest!
  • Schreibe Botschaften für die Earth Hour mit Wunderkerzen oder Taschenlampen, fotografiere diese und stelle sie online.
  • Hast Du eine Band/einen Chor? Organisiere ein Unplugged-Konzert bei Kerzenlicht – Du könntest dieses auch zum Benefizkonzert machen und die Einnahmen für ein Naturschutzprojekt spenden.
  • Wenn Du drinnen bist: Lade zum Candlelight-Picknick ein. Rezepte dafür findest Du hier.
  • Wie wäre es mit einer Lesung bei Kerzenlicht - oder einem Poetry Slam, bei dem jeder mitmachen kann?

Die Earth Hour ist eine regelmäßig stattfindende, große Klima- und Umweltschutzaktion, die der WWF ins Leben gerufen hat. Sie findet dieses Jahr bereits zum fünfzehnten Mal statt. Ihren Anfang nahm die Aktion im Jahr 2007 in Sydney. Die Idee dahinter ist ganz einfach: Einmal im Jahr schalten Millionen Menschen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Auch viele tausend Städte machen mit und hüllen ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit. Auch Waiblingen ist dabei. Ziel ist es, gemeinsam ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Wir zeigen so, dass wir uns besser um unseren Planeten kümmern müssen. Daher kommt auch der Name Earth Hour. Es ist die Stunde der Erde.

Die nächsten zehn Jahre sind entscheidend, um eine Eskalation der Klimakrise zu verhindern. Wenn es nicht gelingt, das Ziel des Pariser Klimaabkommens einzuhalten, und die Erderhitzung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen, drohen katastrophale Konsequenzen für Mensch und Natur. Jede sechste Art könnte aussterben. Wetterextreme werden häufiger – Waldbrände, Dürren und Überflutungen heftiger. Jedes zehntel Grad zählt. 
 






^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Kontakt