Junge Stadt in alten Mauern

MobilitätszentraleZu Fuß unterwegs

Fußverkehrs-Check

Die Stadt Waiblingen ist für die Teilnahme an den Fußverkehrs-Checks 2021 ausgewählt worden.

„Ich freue mich sehr, dass Waiblingen mit seiner Bewerbung um den Fußverkehrs-Check erfolgreich war“, sagte Oberbürgermeister Andreas Hesky bei der virtuellen Bekanntgabe der Teilnehmerkommunen. „Zu einem guten Miteinander aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer gehören neben dem Autoverkehr und dem Radverkehr auch die Fußgängerinnen und Fußgänger. Gerade im innerstädtischen Verdichtungsbereich kommt es immer wieder zu Nutzungskonflikten zwischen den unterschiedlichen Verkehrsformen. Beim Fußverkehrs-Check geht es darum, für die Belange der Fußgänger zu sensibilisieren und konkrete Verbesserungen für sie zu erreichen. Die fachliche Begleitung und der Austausch mit anderen Kommunen ist dabei hilfreich.“

Der Fußverkehrs-Check wird vom Ministerium für Verkehr gefördert, ein Fachbüro aus Karlsruhe – die Planersocietät – unterstützt die Verwaltung.

Bei den Fußverkehrs-Checks bewerten Bürgerinnen und Bürger, lokale Akteure, Politik und Verwaltung gemeinsam die Situation vor Ort. Nach einem Auftakt-Workshop wird es im Herbst eine Begehung zu Fuß im Bereich Fronackerstraße/Alter Postplatz geben. Eine weitere Begehung wird in Form einer Schülerbegehung zusammen mit der Wolfgang-Zacher-Schule in deren Umfeld (u. a. an der Talstraße) durchgeführt.

Interessierte sind zur Teilnahme am Auftakt-Workshop eingeladen, der am Montag, 4. Oktober von 18:00 bis 20:00 Uhr als Online-Veranstaltung stattfinden wird. Die Planersocietät wird an diesem Abend gemeinsam mit den Teilnehmenden eine erste grobe Bestandsanalyse zum Fußverkehr durchführen und die Route für die Begehung Fronackerstraße/Alter Postplatz planen.

Anmeldung per Mail an tristan.seiwerth@waiblingen.de (Abteilung Verkehrsmanagement und nachhaltige Mobilität).

Weitere Informationen auf der Website des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg:
https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/mobilitaet-verkehr/fussverkehr/fussverkehrs-checks/

Presse:




"Waiblingen mobil - Fußgänger"

Grüne Meilen für das Weltklima

180.000 Kinder aus elf Ländern sammelten 2,2 Millionen Grüne Meilen für den UN-Klimagipfel in Lima

Am 3. Dezember überreichte das Klima-Bündnis die von 180.000 Kindern aus elf europäischen Ländern gesammelten Grünen Meilen an die Generalsekretärin des UN-Klimasekretariats Christiana Figueres in Peru.
 
Schon seit 2002 engagieren sich die Kinder Europas jedes Jahr mindestens eine Woche lang mit Herz und Fuß für das Weltklima. Bis Mitte November werden auch 2015 wieder Wege, die zu Fuß, auf Roller und Rad, mit Bus oder Zug zurückgelegt in Grüne Meilen umgewandelt und im Dezember an die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz in Paris überreicht.Die Kleinen zeigen den Großen, wie’s geht:  sie handeln, zum Schutz unseres Klimas!


Sie haben Fragen?
Ihr Service vor Ort

Weitere Informationen und Unterlagen
erhalten Sie beim Team der offiziellen
Mobilitätsberatung der Stadt Waiblingen:
Mobilitätsberatung der Stadt Waiblingen
Telefon 07151 5001-3260 / -3125
umwelt@waiblingen.de

Kontakt