Junge Stadt in alten Mauern

Solaroffensive

Solaroffensive 2021

Die Solaroffensive 2021 beinhaltet unter anderem den Ausbau der Photovoltaikanlagen zur regenerativen Stromerzeugung, das Förderprogramm Photovoltaik und Stromspeicher (Teil des Förderprogramms Klimaschutz) sowie die Teilnahme am „Wattbewerb“-Städtechallenge Photovoltaik.

„Solaroffensive starten“

Waiblingen möchte unter diesem Motto kurzfristig die installierte Fotovoltaik-Leistung verdoppeln und längerfristig klimaneutral werden. Dies ist nur mit einem deutlichen Ausbau der erneuerbaren
Energien wie Solarstrom möglich.

Die Stadt Waiblingen ruft dazu auf: „Prüfen Sie Ihre Dachflächen auf Eignung und lassen Sie sich beraten! Die Energieagentur Rems-Murr bietet in Kooperation mit der Stadt Waiblingen speziell für Waiblingen kostenlose Fotovoltaikchecks an.

Wattbewerb Städtechallenge Photovoltaik

Die Idee zu Wattbewerb ist Anfang 2020 bei Fossil Free Karlsruhe entstanden. Dank der Kooperation mit den Parents for Future Germany war es möglich, die Idee bundesweit zu streuen und zahlreiche Städte zur Beteiligung bei Wattbewerb zu motivieren. Wattbewerb wird zudem von Fridays for Future und Scientists for Future unterstützt. Zahlreiche weitere NGO ergänzen das Unterstützungs-Netzwerk von Wattbewerb.

Wir müssen jetzt gemeinsam handeln! Die politischen Maßnahmen reichen bisher nicht aus, um das 1,5-Grad-Ziel des Pariser Abkommens einzuhalten. Um den Klimawandel zu stoppen, bedarf es einer Umstellung der Energieversorgung auf 100% erneuerbare Energiequellen bis 2030. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Eine der wichtigsten Technologien beim Ausbau der erneuerbaren Energien wird dabei die Photovoltaik sein. Mit Wattbewerb soll der Photovoltaikausbau massiv vorangetrieben werden, um die Energiewende zu beschleunigen.

Aktuelle Infos zu den Photovoltaik-Aktivitäten der Stadt Waiblingen

Online-Veranstaltung „PV auf alle Dächer“

Netzwerkpartner

Förderprogramme