Junge Stadt in alten Mauern
KorberHoehe

Energetische Quartiersentwicklung

"Energetische Stadtsanierung" auf der Korber Höhe

Quartierskonzept 2-3

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Korber Höhe wohnen nicht nur "oben", also auf der Höhe, sie erhalten mit beratender Unterstützung der Stadt Waibin­gen, der Stadtwerke und der Energieagentur die Möglichkeit, beim Umwelt­schutz ganz "auf der Höhe" zu sein. Denn die energetische Sanierung der Immobilien bedeutet nicht zuletzt eins­ - die Ersparnis von stetig steigenden Energiekosten.

Eine "energetische Quartiersentwicklung Kor­ber Höhe I" ist das Konzept, das Energieein­sparungen, energieeffiziente Sanierung und energetische Modemisierung unter einen Hut bringt. Sind dies zwar längst keine unbekann­ten Begriffe mehr, so fühlen sich viele bei der konkreten Umsetzung häufig überfordert.

Für das Quartier  Korber Höhe I in Waiblin­gen wurde zuerst ein Konzept erstellt, wie man vor Ort konkret Energie einsparen und den Kohlendioxid-Ausstoß  verringern kann.  Es soll den Eigentümern und Bewohnern des Quartiers eine Hilfestellung bieten und Anstoß geben, was an den Gebäuden machbar ist.

Der Sanierungsmanager der Energieagen­tur, Michael Schaaf, bietet bei der Planung und der Realisierung der einzelnen Gewerke Un­terstützung an. Er ist Ansprechpartner und Koordinator bei energetischen Fragen, sowohl für die Bewohner als auch für die Eigentümer und  Hausverwaltungen. Damit die Wege für Interessierte kurz bleiben, wird sein Bera­tungsbüro direkt im Stadtteil eingerichtet. Hier können  kostenlose  Beratungen in  Anspruch genommen werden, außerdem werden ver­ schiedene Energie-Checks durch die Energie­agentur Rems-Murr angeboten.

Haben sich die Eigentümer  für eine Sanie­rung entschieden, bietet die Stadt Waiblingen ein spezielles Förderprogramm an, das außer Bundes- und Landesmitteln ergänzende Zu­schüsse vorsieht.
Der Nutzen der "energetischen Quartiers­entwicklung" liegt vor allem darin, so die Ini­tiatoren, dass  "Synergieeffekte" genutzt wer­den können. Innovative Technologie lässt sich unter  Umständen  erst dadurch  realisieren, dass  mehrere Eigentümer sich daran beteili­gen, die dann auch vom wirtschaftlichen Nut­ zen profitieren. Dieser liegt schon vorab in der Chance auf kostenlose Beratung, die garantiert unabhängig ist.

Weitere Informationen:




Weitere
Informationen

Sanierungsmanager/Ansprechpartner

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK