Junge Stadt in alten Mauern

Veranstaltung

Matinée am Sonntag mit Brunch und Vernissage von Frauenfotos ferner Länder

So, 21. Juni 2020
11:00-14:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

„Brot für die Welt“ - kaum eine/r hat noch nicht von dieser Hilfsaktion der ev. Landes- und Freikirchen in Deutschland gehört.
Seit 1959 leistet das Hilfswerk in vielen Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas, die teils kolonialistisch und imperialistisch ausgebeutet wurden und werden, Hilfe zur Selbsthilfe für die Arbeit von kirchlichen und säkularen Partnerorganisationen.
Schwerpunkte dabei sind Ernährungssicherung, Bildung und Gesundheit, die Stärkung der Demokratie, Frieden und Menschenrechte, die Gleichstellung von Mann und Frau, sowie Bewahrung der Schöpfung/Umwelt (s. Wikipedia).
Weniger bekannt sein dürfte der „Brot für die Welt“-Kalender.
Im FraZ sind eine Reihe ausgewählter, hochwertiger Frauenfotos aus den Kalendern der letzten Jahre gerahmt zu besichtigen. Zu sehen sind fremde Kulturen und beeindruckende Landschaften, die in Ruhe betrachtet werden können. Anschließend gibt es Informationen zu einigen der Länder und den jeweiligen Lebens- und Arbeitsbedingungen der Frauen.
Ein Austausch d
^
Veranstaltungsort
2. OG, Raum 2.21
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Kontakt