Junge Stadt in alten Mauern
Modell im Haus der Stadtgeschichte

Haus der Stadtgeschichte

Von der Römerzeit bis heute: Spannend präsentiert die Dauerausstellung die vielfältige Waiblinger Stadtgeschichte. Leben und Arbeiten, Aufbruch und neue Wege stehen dabei im Fokus. In Zeitschnitten und Zeitsprüngen werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Aspekte: Herrschaft und Verwaltung, Maschine und Massenprodukt, Freizeit, die "Stadt des guten Tons" bis hin zu "Waiblingen weltweit". Im Raum Stundengebet und Minutentakt schauen wir uns gar die Zeit selbst und ihre Wahrnehmung genauer an. Im Mai 2014 erfolgte nach dem Umbau des "Museums der Stadt Waiblingen" die Wiedereröffnung mit neuer Konzeption als Haus der Stadtgeschichte. 

Ein multimedial animiertes Stadtmodell ermöglicht unerwartete Einblicke in die Waiblinger Geschichte - ein garantiert spannendes Geschichtserlebnis. Neugierig? Hier gibt es einen kleinen Einblick!

Außer den Exponaten ist das Museum selbst als einer der ältesten Profanbauten der Stadt (erbaut um 1550) ein eindrucksvoller Zeuge der Waiblinger Geschichte: Das große Fachwerkhaus von 1550 wurde nach der Stadtzerstörung im Dreißigjährigen Krieg 1634 in einem der umliegenden Orte zerlegt, an seinen heutigen Standort transportiert und neu aufgebaut.


Führungen

  • Führungen im Haus der Stadtgeschichte können über die Kunstvermittlung, Telefon 07151 5001-1701, oder per E-Mail an kunstvermittlung@waiblingen.de gebucht werden.
  • Jeden Sonntag wird um 14 Uhr eine öffentliche Führung angeboten
  • In den Wintermonaten gibt es regelmäßig eine Taschenlampenführung für Kinder (von sechs Jahren, in Begleitung von Erwachsenen). Auskunft erteilt die Kunstvermittlung, Telefon 07151 5001-1701.


Sonderausstellung


Veranstaltungsreihe: "Schlaglichter. Stadtgeschichte im Museum"​​​​​

  • Die Talaue im Wandel der Zeit: Nutzfläche, Baugrund und Landschaftspark. Foto- und Medienpräsentation zur Remstalgartenschau 2019 in der Bohlenstube
    Donnerstag, 12. September 2019, 19:00 Uhr
  • Im Wald, da sind die Räuber! Forstkonflikte zwischen Welzheimer Wald und Schurwald im 16. Jahrhundert. Vortrag von Dr. Georg Wendt in der Bohlenstube
    Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19:00 Uhr
  • Waiblinger Lesestube: Historische Romane in der Bohlenstube
    Donnerstag, 07. November 2019, 19:00 Uhr
  • Die Zähmung des Wassers: Remsbegradigung und Hochwasserschutz. Vortrag von Matthias Gandlau in der Bohlenstube
    Donnerstag, 05. Dezember 2019, 19:00 Uhr




    Haus der Stadtgeschichte

    Weingärtner Vorstadt 20
    71332 Waiblingen
    07151 5001-1717
    E-Mail senden / anzeigen
    Eintritt frei.
    ^
    Öffnungszeiten
    Montag: - geschlossen -    
    Dienstag: 11.00 - 18.00 Uhr    
    Mittwoch: 11.00 - 18.00 Uhr    
    Donnerstag: 11.00 - 18.00 Uhr    
    Freitag: 11.00 - 18.00 Uhr    
    Samstag: 11.00 - 18.00 Uhr    
    Sonntag: 11.00 - 18.00 Uhr    
    ^
    Parkmöglichkeiten

    Kontakt